Im Urlaub krank geworden?

5 Antworten

Hallo! ich glaube auch, dass du dir keine Sorgen machen musst, aber natürlich kenne ich deinen Chef nicht und weiss nicht, wie er reagiert auf so eine lange Krankschreibung. Am besten - vor allem, wenn du bedenken hast - informierst du dich vorher schon mal über deine Arbeitsrechte und -pflichten. Ich kann diese Seite hier u.a. empfehlen: http://www.karrierepropeller.de/krankenrueckkehrgespraech/ Wenn du ganz ur viel Angst hast, kannst du dir auch jemandem vom Betriebsrat dazuholen. Aber in den meisten Fällen ist das ja eh bloss ein Abgleichen von Versäumnisse und der Chef will sicher gehen, dass du auch wirklich wieder bereit bist für vollständiges Arbeiten. Ansonsten kann ich mich noch anschliessen: Es sieht besser aus, wenn es eine längere Krankschreibung war als eine kurze. 

Hallo, ja hatte ein ähnlichen Fall, wobei ich mich nach dem Urlaub ständig schwindelig fühlte und arbeitsunfähig war.

Der Chef hat mich sogar persönlich angerufen und nachgefragt, wieso ich nicht zur Arbeit komme.

Wenn du es ihm schilderst und erzählst warum du nicht kannst, wird es schon verstehen. Hier findest weitere Infos bezüglich deiner Urlaubs rechte

http://www.arbeitsvertrag.org/urlaub/

Oh gott das ist fies. Erkläre es ihm deutlich. Wenn er ein guter Chef ist sollte er dafür Verständnis zeigen. Soll froh sein das Du nichts schlimmeres hast. Ein freund von mir hat sogar Krebs verheimlicht obwohl er 3 Monate krank geschrieben war und der Chef hat nie nachgefragt und war froh als er zurückkam. Also ist echt je nach Chef unterschiedlich...Viel Glück beim Gespräch

Was möchtest Du wissen?