Im März von Barcelona, Spanien, ans Meer?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Durch die Baumaßmahmen für die Olympischen Sommerspiele 1992 ist der Stadtstrand von Barcelona aufgewertet worden sowie deshalb zu recht der erste Tipp. Knapp 30 km in Richtung Süden liegt der hübsche Badeort Sitges, da kann man mit dem Regionalzug der Küste entlang gut rausfahren, das wäre womöglich auch was für Dich. Der Film ist zwar Werbung, gibt aber gute Eindrücke von dem Ort.

http://www.youtube.com/watch?v=2qvcxLFlBGI

Barcelona liegt am Meer und hat einen ganz netten Stadtstrand, der im Sommer allerdings recht überlaufen ist. Im März ist dieser aber sehr schön und die Cafès laden zum Verweilen ein. Von den Ramblas aus erreichst Du ihn in wenigen Gehminuten.

Also der direkte Stadtstrand ist mehr als hässlichm zudem wird da geklaut,m du kannst deine sachen also nicht alleine liegen lassen. ansonsten kommt man aber auch ganz leicht mit dem zug in die nächsten strandorte, zum beispiel nach Sitges. Ein sehr nettes Örtchen, aber sicher gibt es auch noch andere...

Man kann seine Klamotten wegschließen. Hässlich???

0

1 Tagestrip nach Holland ans Meer..

Hallo, ich will mit meiner Freundin nächste Woche Mittwoch ans Meer. (Leider geht es momentan nur Mitwochs) Einfach nur um mal abzuschalten und gute Luft zu tanken.

Letztes Jahr war ich in Cadzand-Groede der Strand war echt schön. Jedoch sind es von hier 3,5 Stunden fahrt.

Die Frage ist ob es vielleicht noch so einen schönen Strand mit Dünen und wenig Besuchern, was um diese Jahreszeit wahrscheinlich kein Thema sein wird, etwas näher gibt. Denn bei 3,5 Stunden Autofahrt kann der Tag auch ganz schnell unschön werden.

Ich komme aus NRW, 53902 Bad Münstereifel.. Was auch schöne wäre eine Restaurant in der Nähe um dort was zu essen, habe bisher leider keines gefunden da die außerhalb der Saison alle nur am Wochenende auf haben.

Ich bin gespannt auf eure antworten.

Lg phil

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?