Im Iran Diskussionen über Politik vermeiden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als an Deiner Stelle würde ich schon gar nie jemanden, den Du eh nicht oder nicht gut kennst, darauf ansprechen. Die Iraner plaudern gerne, aber lass erst sie mal plaudern und dann diskutiere, wenn Du weisst wen Du vor Dir hast. Ich weiss nun mit Deinem Namen nicht, ob Du ein weibliches oder ein männliches Wesen bist. Da wirst Du Dich mit Diskussionen am besten an das gleiche Geschlecht halten. Kann problemlos sein - kann aber auch ein grosses Problem werden. Sei sehr vorsichtig mit Deiner Meinung, speziell, wenn sie sehr europäisch ist.- am besten damit schon gar nicht anfangen. Die Iraner sind sehr liebenswerte und offene Menschen, aber alles hat irgendwo eine Grenze. Sprich lieber über ihr Leben, frag sie nach ihren Familien / Kinder, damit kommst Du immer gut an. Themen gibt es genug, das für-und-wider der Politik muss es nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
02.10.2012, 17:23

Genau - wo doch unsere 'Kenntnisse' über die iranische Politik sowieso nur aus den Medien stammen...

0

Das solltest Du besser lassen, denn einmal weisst Du nicht, ob Dein Gesprächspartner irgendeiner der staatlichen Organisationen angehört oder selbst eher "staatsnah" ist und auch sonst bringst Du jeden Gesprächspartner in Schwierigkeiten, wenn Du ihn in Gegenwart eines Dritten nach seiner Meinung fragst.

Was soll der arme Kerl denn da sagen?

Und auch wenn jemand die Diskussion von sich aus beginnt, dann solltest Du eher Fragen nach seiner Meinung stellen, aber nicht selbst vom Leder ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich an einer politischen Diskussion im Iran (und nicht nur im Iran) in Englisch, oder gar im amerikanischen Englisch zu beteiligen wäre derzeit reiner Selbstmord.

Im übrigen sollte man sich in jedem Gastland sehr, sehr bei politischen Diskussionen zurückhalten. Schon aus Respekt vor den einheimischen Partnern.

Selbst wenn der oder die Partner erstklassiges Deutsch sprechen muss man sich sehr, sehr zurückhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe letztes Jahr mich über sechs Wochen in Iran aufgehalten und mit sovielen Menschen völlig frei über Politik gesprochen, das man es gar nicht mehr einzeln aufzählen kann. Oft suchen die Iraner selbst dieses Thema. Irgendwie beobachtet oder sonst irgendwie eingeschränkt habe ich mich zu keinem Zeitpunkt gefühlt, auch die Polizisten sind zu Touristen meist extrem freundlich. In Shiraz habe ich mit einigen Polizisten sogar lustig über meine Weinparty am Vorabend gesprochen. Die haben mir bescheinigt das es in ihrem Land Alkohol an jeder Straßenecke gäbe, als Tourist braucht man aber Kontakt zu Einheimischen um daran zu kommen. Man wird aber meist von jungen Leuten angesprochen, dann einfach nach Party und Alk fragen, da geht meist was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?