Ich suche einen gruslig lustigen, bayerischen Heimatkrimi als Geschenk, wer kennt ein gutes Buch!

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie wäre es denn mit einem Roman von FRANZ XAVER ROTH - er heisst "Böser Mann" und ist ein klasse Provinzkrimi, erschienen im Knaus Verlag, der sagt: "Franz Xaver Roth gelingt mit dem Roman rund um den Wirt Luginger, Ermittler wider Willen, und seiner Entourage mit Sammy, der Bedienung Moni, dem Zahnarzt Faulhuber und dem schrägen Tequila-Joe ein bayrischer Heimatkrimi, wie man ihn sich skurriler kaum vorstellen kann."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir fällt auch noch ein gutes Buch ein - "Winterkartoffelknödel" von Rita Falk - das liest meine Schwester gerade. "Normalerweise schiebt Dorfpolizist Franz Eberhofer in Niederkaltenkirchen eine ruhige Kugel. Aber jetzt: Vierfachmord! Stress pur! Zum Glück kocht die Oma den hammermäßigsten Schweinebraten, wo gibt. Und das beste Bier gibt’s eh beim Wolfi"....... hier kannst du weiterlesen: www.krimi-couch.de/krimis/rita-falk-winterkartoffelknoedel.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bella85
18.02.2012, 20:20

Naja, das Buch ist leider im Schreibstil eines Viertklässlers geschrieben...

0

Da kann ich dir die Bücher vom Kabarettisten und Autor Jörg Maurer empfehlen. Dieser Autor hat sich auf Alpenkrimis spezialisiert, die in Garmisch-Partenkirchen und Umgebung spielen. Am besten hat mir sein Buch Föhnlage gefallen, welches auch verfilmt wurde. Weitere Bücher des Autors sind: Hochsaison, Niedertracht und Oberwasser. Ich habe nur Föhnlage und Hochsaison gelesen und musste - entgegen meiner Erwartung- feststellen, dass die Bücher eigentlich ganz spannend sind. Er ist jetzt nicht mein Lieblingsautor, aber als Garmischerin sollte man seine Werke schobn kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

da fällt mir beispielsweise "Die Henkerstochter" von Oliver Pötzsch ein.

Ein historischer Roman/Krimi, der in der Region Schongau um 1660 spielt. Sehr spannend und unterhaltsam. Wollte das Buch gar nicht mehr weglegen.

Ich habe auch noch den Nachfolgeroman "Die Henkerstochter und der schwarze Mönch" gelesen, wobei da schon einige Anlehnungen an den ersten Roman waren (aber trotzdem sehr spannend und kurzweilig). Gibt mittlerweile offensichtlich auch noch einen 3. Teil, und der 4. Teil ist angekündigt.

Bei Interesse, hier nachlesen: http://www.amazon.de/Die-Henkerstochter-Oliver-P%C3%B6tzsch/dp/3548268528

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Krimireihe von Joachim Rangnik mit Investigativjournalist Robert Walcher ist sehr gut! Die Bücher sind wahnsinnig gut recherchiert und behandeln auch Themen, die sehr aktuell sind (z.B. Menschenhandel). Das neueste Buch heißt "Der Ahnhof". Man muss auch nicht beim ersten anfangen, die Bücher bauen nicht aufeinander auf. Aber spannend sind sie alle. Und mal nicht auf der Humorschiene geschrieben. Sehr empfehlenswert!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns auch Österreich sein darf: Wolf Haas! Witzig, deftig, alpenländisch. Einiges bei Rowohlt im Taschenbuch erschienen. Das könnte einem Kluftinger-fan auch gefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lindisingt
14.02.2012, 17:31

Au ja - den kenne ich - guter Tipp - danke!

0

Was möchtest Du wissen?