Ich suche eine sehr umweltfreundliche, ökologische Stadt in Deutschland - wohin fahre ich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Freiburg hat alles zu bieten, was du aufgezählt hast. Der Stadtteil Vauban ist sehr umweltfreundlich gestaltet. Dort dürfen keine Autos fahren und die Häuser werden mit regenerierbaren Energien versorgt. Ansonsten bietet sich der Schwarzwald super zum Wandern, Skifahren und Mountenbiken an. Kulturell gibt es natürlich auch so einiges.

Danke für den Stern :-)

0

Eindeutig Freiburg, denn die Stadt hat wirklich alles zu bieten. Sie kann schnell in den Schwarzwald fahren und dort gibts wirklich viele Wanderwege (z.B. den Kandel, Hinterwaldkopf oder Schauinsland). Radfahren geht auch wunderbar, der Kaiserstuhl ist wirklich sehr schön. Da lohnt sich eine Tour durch, allerdings eher ab dem Frühling. Außerdem sollte sie fit sein, da es viele Steigungen gibt. Aber man könnte auch eine Tour um den Kaiserstuhl machen, die ist auch sehr schön. Dauert dann eben etwas länger. Gute Karten gibts beim Tourismusbüro.

Da hätte ich als erstes auch Freiburg gesagt. Aber als Alternative würde ich noch Heidelberg vorschlagen. Die Stadt bemüht sich auch immer den nachhaltiger zu werden und in vielen Cafés bekommt man z..B. nur fairtrade Kaffee. In der Stadt und Umgebung kann man auch sehr gut Fahrrad fahren und auch wandern. Dort wird es deiner Kollegin sicher gefallen.

Das erste was ich dachte ist Freiburg, da war ich ausserdem letztes WE. Und ja dort ist man sehr grün alternativ und fährt gerne Rad. Zum Wandern bietet sich der Schwarzwald an und zum Radeln in Richtung Elsass hat man auch eine Menge zu tun!

Hallo,

Tübingen ist auch sehr ökologisch, politisch korrekt, bürgerlich und etwas sehr spießig- deshalb würde ich ebenfalls für Freiburg im Breisgau plädieren.

LG

Was möchtest Du wissen?