Ich reise bald nach Bali und brauch tipps.

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Eva

Ich bin gerade von 3 Wochen Bali zurück gekommen und habe einen total abwechslungsreichen und eindrücklichen Urlaub erlebt.

Als Erstes empfehle ich Dir unbedingt, nicht an einem Ort zu bleiben, sondern die Vielfältigkeit der Insel zu erkunden. Am Besten machst Du das, in dem Du an vers. Orten ein paar Tage bleibst. Die Insel ist zwar nicht sehr gross, aber die Strassen und der viele Verkehr machen Tagesausflüge sehr anstrengend.

Damit Du Dir einen Eindruck meiner Erlebnisse machen kannst, führe ich unsere Tour hier kurz auf: Die ersten Tage haben wir in Jimbaran in einem schönen Strandhotel verbracht und da mehrfach und sehr gut und günstig Seafood am Strand gegessen. Da gibt es viele kleine Warungs (kleine Restaurants), in denen man sein Essen auf der Auslage aussucht und dann wird das für kleines Geld direkt für einen zubereitet. Von da aus haben wir den schönen Tempel Uluwatu, der auf einer Steilküste liegt, besucht. Sehr schön zum Sonnenuntergang. Dann hat es jedoch sehr (!) viele Leute da. Danach fuhren wir für eine Woche in den Norden nach Sambirenteng zum Tauchen! Da ich das erste Mal auf einer Vulkaninsel (mit schwarzem Sand) tauchen war, war das für mich sehr spannend! Anschliessend haben wir uns ein sehr tolles Hotel in Ubud im Inselinnern gebucht, das Maya Ubud! Eine Wellnessoase zwischen Dschungel und Reisterassen. Ubud ist das Künstler- und Kulturstädtchen von Bali. Auch da hat es schöne kleinere Tempel und wir haben da zufällig eine Prozession und Kremation miterlebt, was uns sehr interessierte und auch bisschen bewegte. Zum Abschluss waren wir dann nochmal im Süden, da dann aber in Seminyak. Von da aus haben wir das Nachtleben genossen. Kuta, Legian und Seminyak bieten dafür sehr viel Abwechslung. Hier hat es allerdings auch viele Partyleute, grösstenteils Australier. Einganz toller Beachclub ist KuDeTa zum Sundowner-Cocktail. Weiter gibt es hier unzählige Strassen mit tollen Shops.

So, ich hoffe, ich habe Dir ein paar Tipps und Idden für Deinen Urlaub geben können. Ich wünsche Dir auf alle Fälle einen ganz tollen Urlaub und viele spannende Erlebnisse.

Bieneee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ergänzend zu den vielen guten Tipps der anderen. Ich nehme mal an, Du fliegst direkt nach Bali. Dann landest Du in Denpasar, was im Süden der Insel liegt. In dieser Gegend findest Du die schönsten Strände und könntest erst mal ein Paar Tage ausspannen (in Kuta, wenn sich ordentlich was tun soll, oder in Sanur, wenn es – relativ gesehen – ein wenig gediegener zugehen soll z.B.). Am besten, Du kaufst Dir Zuhause einen guten Reiseführer (z.B. den von Stefan Loose), dann kannst Du Dir vor Ort die richtige Unterkunft suchen. Falls Du eher günstig wohnen willst, dann würde ich vorab nichts buchen, die Auswahl an Quartieren ist auf Bali groß. – Im Landesinneren ist das "Künstlerstädtchen" Ubud samt Affenwald ein Magnet. Zudem locken die vielen hinduistischen Tempel der Insel die Touristen an, allen voran der Besakih am Gunung Agung, dem Heiligen Berg. Du kannst dorthin vom Süden aus pauschal fahren oder aber vorher das Quartier wechseln, was ich tun würde (Ubud liegt etwa auf halber Strecke dorthin). Das mit dem Essen erschließt sich vor Ort, am besten andere Urlauber, die einen ähnlichen Geschnack zu haben scheinen, nach aktuellen Tipps fragen. Gute Reie - selemat jalan!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also auf jeden Fall die Gili Islands, die sind von Bali super zu erreichen. Auf den Gili Inseln kannst das Leben genießen, Schnorcheln, Tauchen oder Surfen gehen. Jede der drei Inseln hat ihren individuellen Stil. Ich habe hier noch einen schönen Beitrag auf Travelicia gefunden zum Thema Backpacken auf den Gili Inseln: http://www.travelicia.de/backpacking-gili-islands/ Hoffe ich komme was weiter helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jakarta 20.09.2013, 10:22

Die drei genannten Inseln sind Balis Nachbarinsel Lombok vorgelagert. So schnell mal eben hin kommt man da meiner Erfahrung nach nicht (günstig).

0

Hier sind ja schon einige gute Antworten dabei, die ich auch brauchen kann. Ich fliege nämlich bald selbst nach Bali. Ich hab einfach mal rum gegoogelt und da bin hier auf die Frage gestoßen. Einen ganz netten Blogbeitrag hab ich hier gefunden: http://blog.5vorflug.de/5vorflug-reisewelt/vorderasien-asien/reisebericht-bali-lombok-und-die-gili-inseln-2-wochen-indonesien/. Freu mich auch schon auf weitere Antworten hier!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hall Eva.Mit Bali hast Du eines de schönsten Reiseziele der Welt gewählt.War vor 4 Jahren für 3 Wochen auf Bali, in Kuta-Legian. Denpasar ist die Insel Hauptstadt von Bali und Kuta ist der Hauptbadestand der Insel,er zieht sich einige Kilometer in die Länge und ist auch meistens sehr breit,bekannt ist er als eines der schönstn Surferreviere de Welt. Wir wohnten in Legian im Mandira Beach Hotel,einem schönen Vier-Sterne-Hotel direkt am Stand mit eine Liegewiese unter Palmen in einem Bungalow mit Außendusche im Bungalow.Unsere Mitbewohner waren einige Geckos,die aber nur die insekten vertilgten und uns nach dem ersten Schreck nicht mehr gestört haben.

Wenn Du ein preiswerteres Hotel oder eine Backpackerunterkunft suchst, dann ist die Gegend um die Poppie Lane ( 5 km vom Flugplatz) richtig.Eine Straße die hinter dem Hard-Rock-Hotel di rekt von der Strandpromenade abgeht,mitten in der Partyzone von Kuta.Du brauchst hier eigentlich nicht vorher zu reservieren,wenn Dir ein Hotel nicht gefällt gehst Du zum Nächsten.Aber ein Hinweis sorgt für die Sicherheit der Papiere und Eurer Barschaft (Safe),jugendlichen Bekannten wurde in ihrer Abwesenheit das Hotelzimmer ausgeräumt ,sie hatten viele Probleme mit Behörden und Polizei.

Ein prinzipieller Rat,bucht eine Unterkunft nur mit Frühstück.Das Essen in Garküchen und kleinen Restaurantsist nicht nur superbillig,sondern wie man heute sagt auch sehr lecker.An den Hauptstraßen findest Du auf 100 Meter 20 Restaurants.Wir haben auf Bali einige Halbtagestouren und Tagestouren unternommen.Die hatten wir schon in D per Internet gebucht.Ein Balinese der einige Jahre in Braunschweig gelebt hat betreibt auf Bali ein Reisebüro für Tagestouren,die Touren waren alle in deutscher Sprache.Du findest bestimmt unter Reisetipps Bali bei Holiday... dazu Hinweise.Kuta ist der richtige Ort zum Chillen,dabei viel Spaß wünscht Dietrich aus Halle/Saale

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab dir hier ein paar Tipps zum Thema Gegend erkunden:

Bali ist für mich die Insel der Götter und der zehntausend Tempel und ist somit kulturell und landschaftlich einzigartig. Dort gibt es jede Menge Kultur, die vielen Tempel u.a. der berühmte Hindutempel im Meer, der Pura Tanah Lot, Pura Besakih etc. Kulturell ist das Künsterdorf Ubud für mich an erster Stelle. Hier gibt es wirklich sehr viel Kunst und Kunsthandwerk und viele kulturelle Events (Tänze, Gamelanorchester etc.). Als Naturliebhaberin bin ich auch absolut begeistert von der unvergleichlichen Reisterrassenlandschaft an der Westküste von Bali, nördlich von Tabanan, an den Hängen des Gunung Batukau, sowie den dichten tropischen Urwäldern, den Vulkankegeln und den ursprünglichen Strände. Einen Besuch solltest du auch dem Felsentempel Gunung Kawi aus dem 11. Jht. abstatten. Dazu musst du 300 Treppen in ein grünes Tal mit Fluß und Wasserfall hinunter laufen. Gleich nebenan ist auch der Tempel Pura Tirta Empul. Die heilige Quelle des Pakrisan Flusses sprudelt aus Fontänen in zwei große Becken. Hier baden Gläubige um sich spirituell zu reinigen und natürlich auch einige Touristen. Bali ist trotz seines Tourismus für mich immer noch (in einigen Teilen) unberührt.

Abseits des Touristenrummels kann man in Candi Dasa wunderbar wohnen. Zum schönen Strand nach Pasir Putih sind es nur 10 Mopedminuten. Candi Dasa ist ein idealer Ort um von dort die Dörfer und Reisterrassen im Südosten von Bali zu entdecken. In Balangan, ganz unten im Süden und noch ein Stück weiter in Bingin kann man wunderbar abhängen und relaxen. Schön ruhig ist es in Sanur mit seinen alten Bäumen direkt am Meer. Abends kann man dort wunderbar an der schmalen Uferpromenade flanieren. Suchst du Trubel dann bist du im 20 Taximinuten entfernten Kuta richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie langer bist du dort? Auf jeden Fall auch mal in den Norden fahren und in Ubud Zeit verbringen, nicht nur am Strand abhängen, das kannst du auch woanders....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jakarta 20.09.2013, 10:24

Beachte: Die Strände im Norden bestehen großteils aus dunklem Vulkansand, der in der prallen Sonne sehr heiß wird.

0

Was möchtest Du wissen?