Ich habe fragen bezüglich eines Griechenlandurlaubs! :)

10 Antworten

Hallo! Wir sind ebenfalls alte Griechenlandfahrer,erst mit dem Caravan auf den Peloponnes,später nur mit dem PKW zu den Griechichen Inseln,davon fünf mal auf Kreta.Die schönste Reise war nach Karpathos und von dort nach Kreta.Mit der Fähre von Venedig nach Patras,von dort mit dem Auto weiter nach Athen(Fährhafen Piräus),dann mit der Fähre nach Karpathos ,sehr windig,von Karpathos nach Kreta.Westkreta hat uns am besten gefallen.Wir können ebenfalls die Reiseführer vom Michael Müller Verlag empfehlen.

Du weist wohl noch nicht wo du wirklich hinfliegen möchtest, zwischen England und den griechischen Inseln besteht ein Riesenunterschied und es ist nicht zu vergleichen.

Ich unterstütze besonders die Antworten von RomyO, Moglireisen und Kastelorzio. Aus eigener Anschauung kann ich dir Kreta empfehlen und sagen, dass ich zu Rhodos auch nicht raten würde. Die Insel reicht nicht an Kreta mit seiner Natur und Sehenswürdigkeiten heran. Du kannst Kreta unbedingt individuell bereisen. Nimm dir möglichst einen Mietwagen oder einen Roller, die Insel ist gut zu bereisen und es gibt noch sehr schöne ursprüngliche Flecken.

Kreta Korfu und Kos sind Klasse, es kommt aber immer genau darauf an was man möchte? Auch kleine Inseln haben Ihre Vorzüge.

Es stimmt, dass Griechenland dieses Jahr wirklich günstig ist. Ich meine, dass es z. Teil sogar bis 20 % günstiger als im Vorjahr ist.

Warum man seinen Urlaub in Griechenland verbringen sollte, haben wir in unserem Beitrag dargestellt:

http://www.rts.de/news/griechenland-urlaub-trotz-der-euro-krise-83295.html

Kreta kann ich immer wärmstens empfehlen - aber nicht gerade im Sommer, wenn wirklich brütende Hitze herrscht!

Und dort auf keinen Fall die Nordküste zwischen Chania und Heraklion und noch ein Stück weiter östlich! Dort ist es sehr touristisch und rund um Heraklion gibt es auch schon viele der brüchtigten Bettenburgen.

Wir sind immer im Süden! In den kleinen Dörfern im Hinterland von Matala gefällt es mir besonders gut - nicht weit zum Meer und doch weit genug weg vom Trubel! Und wenn man Trubel mag, kann man ihn genießen und dann ins ruhige Ferienhäuschen verschwinden! Es gibt auch viele Ausgrabungsstätten, die man von dort aus bequem erreichen kann (Phaistos etc.) und jede Menge Wanderwege - über die Hochebene, durch Schluchten bis ans Meer oder auch am Meer entlang! Und 'Natur' gibt es sowieso überall dort!

Aber auch die West- und (Süd-)Ost-Küste ist teilweise traumhaft - kenne ich aber bisher nur von Tagesausflügen!

Aber wie gesagt - hütet Euch vor den Monaten Juli und August, manchmal hat es auch schon ab Mitte Juni 40 Grad, da hat es aber meistens noch den leicht kühlenden Wind...

Hallo! Ich war schonmal auf Rhodos und kann die Insel wirklich weiter empfehlen. Dort gibt es viele Übernachtungsmöglichkeiten am Meer und wenn man sich ein Auto ausleiht kann man super in schöne, ruhige Bergregionen fahren, kleine Kirchen bestaunen usw. Auch zu empfehlen: Bootstour! Und unbedingt den Schmetterlingspark besichtigen! Viel Spaß :)

Was möchtest Du wissen?