Ich frage für eine Freundin: War jemand bereits in Albanien (vorzugsweise in den letzen 3-5 Jahren) und kann berichten? Sie ist (noch) für jede Reiseart offen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In den letzten 5 Jahren rund 10 Mal dort gewesen, auch länger.

Nein, Reisen nach Albanien ist nicht gefährlich. Albanien ist wohl sicherer als die meisten anderen südeuropäischen Länder (Italien, Spanien etc.).

Ja, man kann gut dort reisen. Ist ab und zu noch etwas Abenteuer, da noch nicht über-touristisch. Braucht etwas Flexibilität und Entdeckergeist. Aber macht immer wieder Spass.

Reisearten? Lidl und andere bieten Gruppenreisen an. Wer es lieber individueller mag: alles möglich – Wandern, Mietauto, Strand, Kultur, Städtetrips, Mountainbike etc. Im Juli und August, wenn alle Albaner ans Meer fahren, sind die Strände recht überfüllt. Ansonsten ist es aber schon fast gespenstisch ruhig, obwohl das Wasser von Ende Mai bis Anfangs Oktober überall angenehm warm sein sollte.

Weitere Fragen? Einfach melden. Viele Antworten zum Reisen in Albanien finden sich auch auf meiner Website, siehe Profil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blnsteglitz
30.05.2017, 17:54

Sie sagt ganz viel  DANKE -

0

ich habe eine Wanderreise im Süden von Albanien gemacht, in der Prespa-Ohrid-Gegend, und kann das nur empfehlen.

Und wenn man schon in der Gegend ist, sollte man auch einen Besuch von Gjirokaster mit seiner imposanten Festung und dem historischen Berat einplanen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?