Hubertus von Hohenlohe im Club Robinson

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich glaube Kurse gibt der gute Mann nicht. So viel ich weiß residiert er in diesen Robinson Clubs und macht ja auch Werbung für sie. Vielleicht trifft man ihn dort ja mal bei einer Runde Golf. Kann mir gut vorstellen, dass die Edelplätze von denen an seinen Privatplatz dran kommen :D Falls er denn einen hat ;-) Scheint ein vernünftiger Kerl zu sein nicht so wie viele andere, die sich adlig nennen dürfen.. Von denen bekommt man ja genug in Film und Fernsehen mit und ich wollte lieber nicht mit ihnen auf dem Green stehen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Savoir
25.08.2012, 12:09

Ich gebe dir voellig Recht, Maxfrischler! Mir scheint der Herr von H. auch ein recht vernuenftiger Typ zu sein. Der Lebensstil, den er verkoerpert, spricht mich an, weil er Freude am Leben ausstrahlt. So moechte man doch seinen Urlaub auch verbringen: aktiv, energiegeladen, mit guten Freunden am Meer, wo man die Moeglichkeit hat, verschiedenen Sportarten zu betreiben. Dafuer das er einen Adelstitel hat, kann er ja nichts, aber wie er sein Leben gestaltet ist seine Entscheidung. Das scheint er auch grossartig zu machen. Naja, auch wenn ich das Golfen jetzt nicht von ihm beigebracht bekomme, macht mir das eine Reise zu einem Ribinson Club nicht weniger attraktiv. Fuer so einen Club wuerd ich wohl auch meinen Namen geben wollen.... Danke dir fuer deine Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?