Hotelzimmer statt 4Ü nur 3Ü benötigt. Stornogebühren fällig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gelten die Stornierungsregeln des Hotels. Ohne deren Kenntnis ist ein Rat nicht möglich. Allerdings würde ich das Verhalten des Hotels zumindest als ungewöhnlich bezeichnen. Wie wurde der Widerspruch eingelegt? Schriftlich? Wurde bereits bezahlt oder die Zahlung verweigert? Hat der Portier die Änderung eingetragen? Hängt sehr von den Umständen ab wie es weiter geht. Im Zweifel hilft der Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stornobedingungen stehen oben. Der Portier meinte das sei kein Thema. Schriftlich habe ich natürlich nichts Außer Emailverkehr, der sehr unfreundlich ist, wo das Hotel auf die Nacht besteht bezahlt habe ich noch nichts. Das Hotel beruft sich jetzt darauf, dass ich über Hotel.de hätte stronieren müssen und nicht vor Ort, aber wie gesagt, darauf wurde ich nicht hin gewiesen, dass das problematisch sei, sonst hätte ich sofort über hotel.de storniert. Jetzt dreht man mir einen Strick draus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?