Hotelbuchung telefonisch akzeptiert, obwohl laut Internet nichts frei?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hotels stellen in den Reservierungssystemen Kontingente, also eine gewisse Anzahl von Zimmern in verschiedenen Kategorien zur Verfügung. In den wenigsten Fällen entspricht die Online-Verfügbarkeit der tatsächlichen Zimmer-Verfügbarkeit im Hotel. Die Überbuchung eines Hotels ist normal, aus Erfahrung wissen die Reservierungsmanager, wieviele Stornierungen in etwa zu erwarten sind. Sollten im Hotel tatsächlich alle Zimmer belegt sein, sieht der Beherbergungsvertrag die Unterbringung in einem Hotel mit vergleichbarer Kategorie vor.

Zum einen überbuchen die Hotels immer ein wenig. Zum anderen geben sie an die Buchungsmaschinen meist nicht alle Zimmer heraus, sondern behalten ein paar Zimmer für gute Kunden in Reserve.

Wenn Du eine schriftliche Buchungsbestätigung hast, kann Dir nichts passieren. Wenn wirklich alle Zimmer besetzt wären, könntest Du in einem anderen Hotel einchecken, und Dein Hotel müsste Dir die Mehrkosten erstatten.

Hi,

gerade zu Messezeiten und/oder in der Hochsaison ist es völlig normal, dass größere Hotels überbuchen. Quoten von 10% sind da durchaus mal drin.

Ein gewisses Risiko für den Hotelier bleibt. Kommen doch alle Gäste, muß er u.U. jemanden in eine höhere Zimmerkategorie upgraden oder, auf eigene Kosten, in einem gleichwertigen Hotel unterbringen.

Wenn Du Bedenken hast, sieh zu dass Du relativ früh eincheckst. Dann hat jemand anderer den schwarzen Peter.

bye Rolf

Was möchtest Du wissen?