Hotel in Sharjah statt in Dubai, gleiche Sterne-Kategorie, anderer Ort

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe wie folgt geschrieben und werde über den Fortgang der Sache berichten:

"heute erhielt ich von Ihnen Ihre zweite „Auftragsbestätigung/Rechnung“ vom 29.o8.2012, in der Sie mir anstelle des gebuchten und mit Auftragsbestätigung/Rechnung vom 30.07.2012 bestätigten 5*Hotel Mövenpick Bur Dubai in Dubai das Hotel Corniche Al Buhaira operated by Hilton in Sharjah anbieten. Ihre Mitarbeiterin hat mir heute auf meine Intervention telefonisch erklärt, in Dubai stehe in der vorgesehenen Reisezeit vom 16.12.-23.12.2012 kein gleichwertiges Ersatzhotel zur Verfügung.

Ich nehme Ihr neues Vertragsangebot nicht an, da ich eine Reise nach Dubai und nicht nach Sharjah unternehmen will. Der Reisegrund ist damit hinfällig.

Ich bitte um umgehende Rücküberweisung meiner Anzahlung von ...auf mein Konto ... bei der ...(BLZ ...). Die Ermächtigung zur Abbuchung von einem jeden meiner Konten wird hiermit ausdrücklich widerrufen.

Mit freundlichen Grüßen..."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von posita
30.08.2012, 21:16

Wir werden sehen!

0

FInd ich eine absolute Frechheit !! Dein Reiseveranstalter hat doch nicht über Deine Interessen zu entscheiden. !! Sharjah ist ein gutes Stück ausserhalb Dubai City. Da müsstet ihr hin-und herfahren. Sag ihm ganz klar, dass Du das nicht akzeptierst und dass er Dir den Anzahlungsbetrag in voll zurückerstattet, da er sich nicht an die gewünschten Buchungen gehalten hat und dass Du in Dubai untergebracht werden willst. Also **** gibt es ja nun wirklich genug in Dubai (Marina Bay oder Jumeirah Beach sind voll davon ! dort hat's auch ein Mövenpick). Lass Dich nicht unterkriegen!.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nanuk
30.08.2012, 16:39

meinte natürlich ***** (Fünf Sterne)

0

Ich habe Euch am 30.08. mitgeteilt, wie ich an den Veranstalter geschrieben habe. Die Rechtslage war mir eindeutig erschienen.

Heute wurde die Stornierung von ihm schriftlich bestätigt und ein Scheck in Höhe der geleisteten Anzahlung beigefügt.

Warum also erst am Telefon mit vermeintlichen Druckmitteln Versuche, einem eine andere Reise einzureden, als die gebuchte???!...

Lasst Euch nicht überrumpeln, wenn es Euch ähnlich ergehen sollte! Nochmals ganz herzlich: Danke für alle Hinweise und die Motivation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fast hätte ich vergessen, mich bei allen Ratgebern vorerst herzlich zu bedanken! Also an alle: DANKE! posita

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rfsupport
31.08.2012, 09:13

Hallo posita,

wenn Du Dich für hilfreiche Antworten extra bedanken möchtest, so achte bitte darauf, dass Du das in Zukunft über das Kommentarfeld zu der betreffenden Antwort tust. So kann der Bezug auch später nicht mehr verloren gehen, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Julia vom reisefrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?