Hotel in Oakland statt San Francisco zu empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann Euch Oakland überhaupt nicht empfehlen, wenn Ihr die Stadt nicht kennt! In Oakland gibt es über Gebühr viele Bereiche, die für Touristen nicht unbedingt zu empfehlen sind - und ich bin überhaupt nicht ängstlich! Woher wollt Ihr denn wissen, wo Euer ausgesuchtes Hotel liegt?

Außerdem ist Oakland mit Auto wie auch mit öffentlichen nicht besonders nahe (letzteres könnte abends auch ein Problem werden - siehe mein Einführungssatz!).

Also, wenn schon nicht in SF, dann lieber auf der Halbinsel bleiben und sich dort in einem der kleinen Orte, wie z.B. San Bruno, Millbrae, San Mateo oder Redwood City einmieten. Das sind alles gutbürgerliche Suburbs, von allen kommt man per Zug schnell und leicht (in 10-30 Min.) in die Innenstadt von SF! Überdies haben sie alle selbst kleine hübsche Stadtzentren, in denen man auch mal einen Abend verbringen kann! Mit Auto ist es auch sehr nahe - aber Auto würde ich für das Zentrum von SF nicht empfehlen, gibt inzwischen sehr restriktive (und teure!) Parküberwachung!

In SF gibt es außerdem relativ viele gute Hostels - das kann manchmal eine mehr als gute Alternative zu billigen Hotels, egal wo gelegen, sein! Einfach mal auf den einschlägigen Seiten hostelworld oder hostelbooking die Beschreibungen und Beurteilungen lesen!

Auch gibt es zahlreiche Anbieter in SF von privaten Zimmern über airbnb.com - privat unter zu kommen hat den Vorteil, daß man meist auch noch gute Extra-Tipps für den Aufenthalt bekommt!

Oakland würde ich in jedem Fall aus meinen Gedanken verbannen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mareisi 27.01.2012, 16:39

Oh, das ist mal ein deutliches NEIN ;) Ich hatte mir das Courtyard Oakland Downtown ausgeguckt, das liegt recht nah an der nächsten Bahnstation lt. Karte. Der Tipp mit den Suburbs ist gut und nach Hostels werde ich auch mal schauen.

0
Roetli 27.01.2012, 17:54
@Mareisi

Schau auch ruhig nach Privatzimmern - Amerikaner sind tolle Gastgeber!

0

Nicht mit Hotel, aber meiner erster SF-Aufenthalt war bei Freunden in Oakland.

Hatten Mietwagen, daher kein großes Problem. Sage mal grob 30 bis 45 Minuten per Auto nach SF. Mit den Öffentlichen weiß ich das nicht.

Also wenn das nur paar Dollar ausmacht und noch ins Budget passt, würde ich das Stadtzentrum wählen (und eher auf bisschen Komfort verzichten, in einer Großstadt verbringt man ja eh relativ wenige Stunden im Hotel).

Kommt ja auch bisschen darauf an, was du machen willst. Also tagsüber viel Besichtigen, abends eher Ruhe, dann ist Oakland schon ok. Wollt ihr jeden Abend schick in SF ausgehen, Restaurants, Clubs besuchen etc., dann würde ich eben eher Zentrum empfehlen. Bei eh nur 3 Nächten würde ich SF Zentrum wählen; da lässt sich sicherlich auch was Günstiges finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mareisi 27.01.2012, 16:41

Also einen Mietwagen wollen wir in San Francisco nicht nehmen. Da scheint es dann doch eher sinnvoll zu sein dichter ans Zentrum zu gehen.

0
Endless 28.01.2012, 13:44
@Mareisi

Ja ich denke, das ist eine vernünftige Lösung. In SF braucht man keinen Mietwagen (wir waren auf Rundreise), dann lieber ins Zentrum und eben, wie von Roetli empfohlen, Hostel oder B&B etc. Wir konnten eben bei Freunden in Oakland übernachten, sonst wären wir auch direkt in SF geblieben (allerdings habe ich die Gegend nicht als"unangenehm oder schlimm" empfunden).

0

Was möchtest Du wissen?