Hotel Aydinbey Kings Resort, Türkei, Side-Evrenski

1 Antwort

Hallo Urlauber, Wir sind gerade vom Urlaub zurück gekommen und waren in diesem Hotel. Auch ich hatte die Info, daß das Hotel geschlossen werden soll, aber das ist nicht der Fall. Richtig ist, daß die Außenanlagen nicht mehr in Betrieb sind was ja auch verständlich ist. Wir waren sehr zufrieden und auch sind zu 80 % Deutschsprechende Urlauber vor Ort. Einige Östereicher, Schweizer. Deutschrussen einige wenige, andere auch wenige. Momentan sind Rundfahrtenübernachtungen was aber nicht stört. Die Strandpromenade ist schön, nur etwas Baulärm vom Neubau eines Jachthafens welcher nicht stört, von ca. 9-16 Uhr wird dort nur gearbeitet. Da ja man ja am Pool ist stört das nicht. Das gesamte Personal ist freundlich und wird von Cheff persönlich überwacht. Eine Absteige ist es auf keinen fall, sondern ein ordentliches Hotel, Viele verwechseln es mit anderen Aidinbay Hotels, denn der Besitzer hat 4 Hotels mit dem Namen Aidinbay, denn sein Vorname ist Aidin und Bay bedeutet ja Herr. Es wird bestimmt keine Enttäuschung.Das ist die Meinung von Helga65 und Herbert 67

Flugumbuchung - wann muß Veranstalter bei Pauschalreise informieren ?

Mich würde einmal interessieren, wann ein Reiseveranstalter seine Kunden über geänderte Flugzeiten informieren muß. Wir haben bereits im letzten Jahr eine Reise für Mai gebucht. Durch Zufall (weil wir uns ein neues Hotel suchen mußten) erfuhren wir, dass unsere Flugnummer total andere Abflugzeiten hat. Der Veranstalter hätte uns zumindest darauf hinweisen können, als er uns mitteilte, dass das Hotel noch nicht geöffnet hat, welches wir gebucht hatten.

Dies bedeutet, Mietwagen umbuchen, statt 13 jetzt 14 Tage, weil das 24h-Raster überzogen wird. Die Umbuchung ist mit Mehrkosten/-Mehraufwand verbunden.

Wie sieht hier die rechtliche Situation aus. Wann muß der Veranstalter informieren, dass die Flüge total (von Mittag/Mittag auf Frühmorgens und Spätabends) geändert wurden?

...zur Frage

Ist eine Buchung rechtsgültig wenn Sie nicht so gebucht wurde wie schriftlich bestellt!

Hallo Ich habe eine Reise gebucht vermeintlich Hotel/Flug inkl. zusammen und ein Segelschiff! Das Reisebüro hat mir dann das Ganze gebucht jedoch Flug separat, weil der anscheinend nicht inkl. war!(Wir hätten das selber überprüfen müssen) Angebot war aber vermeintlich so gestellt! Darauf habe ich sofort am Abend reagiert, und mit dem Reisebüro Kontakt aufgenommen! Ich habe Ihr gesagt ich müsse wegen dem Flug und Schiff das noch abklären und mit unseren Freunden dass besprechen! Ich habe Ihr jedoch keine mündliche Zusage gemacht, dass wir dass so buchen wollen! Sie hat mir gesagt ich müsse dass innert einem Tag entscheiden. Sie schaue jedoch noch wegen anderen Hotels! Meiner Meinung nach ist es zu keinem Vertrag/gültigen Buchung gekommen; 1. weil Sie nicht dass gebucht hat, dass wir bestellt habe und 2.f Vertrag/ Abschluss entsteht erst wenn die übereinstimmende gegenseitige Willensäusserung der Parteien vorhanden sind. Oder ist das beim Reiserecht nicht so? Wäre ja sehr speziell! WER KANN MIR HELFEN!!!! Sie verlangt jetzt natürlich Annullationskosten von je 200.00 pro Familie und Buchung! K

...zur Frage

Reiserücktritt aufgrund von Airline - Wechsel !!

Ich habe gestern ein Reise bei ab-in-den-urlaub in die Türkei mit Glauch Reisen gebucht. Sofort als die Reisebestätigung (nicht als Email, sondern auf der Internetseite) angezeigt wurde auf ab-in-den-urlaub.de, las ich, dass sich sowohl die Flugzeiten (darauf wurde hingewiesen) aber, und das ist das wichtige, die Flugairline hat sich von TUIfly auf Sunexpress geändert. Da ich Flugängstlich bin und mit dieser Airline keine guten Erfahrungen gemacht habe, habe ich direkt eine Email an Glauch geschrieben und um eine Stornierung der Reise gebeten, aujfgrund der Änderung der Airline. Als Antwort bekam ich folgende: "Die Buchung ist jedoch so bei uns eingegangen. Es gab keine Änderung, daher können wir die Buchung nur gegen die normalen Kosten stornieren." Und im gleichen Zug hatte ich eine Email mit der kompletten Reisebestätigung. Wie stehen meine Chancen da ohne Kosten wieder raus zu kommen? Vielen Dank schonmal für die Hilfe!

...zur Frage

Reisebüro hat falsches Hotel gebucht! Was jetzt?

Guten Tag,

wir haben Anfang April im Reisebüro eine 5-tägige Reise nach London gebucht (Flug und Unterkunft). Die Anzahlung von 20% wurde auch schon von uns geleistet. Der Restbetrag soll 28 Tage vor Reiseantritt gezahlt werden, also ca. Anfang Juli.

manhatte uns das entsprechende Hotel beschrieben und ausdrücklich auf die gute Lage Nähe Baker Street, Madame Tussaud etc hingewiesen und uns sogar auf einer Karte den Standpunkt gezeigt. Glücklich über die tolle Lage und den durchaus günstigen Preis haben wir natürlich sofort zugeschlagen...

Gestern, also gut 2 Monate später, wollten wir uns einen Bus vom Flughafen zum Hotel buchen und haben dazu noch einmal die Adresse gegoogelt (auf unserem Ausdruck steht lediglich der Name, keine Anschrift) - dabei ist uns aufgefallen, dass das Hotel, was für uns gebucht wurde, gar nicht das ist welches der Berater beschrieben hatte! Beide gehören der gleichen Kette an, das gebuchte liegt allerdings 15 km vom Stadttzentrum entfernt in einem Vorort und hat nicht einmal mehr einen Underground-Anschluss, nur einen normalen Bahnhof.

Wir würden gerne wissen, ob das Reisebüro verpflichtet ist uns in das beschriebene Hotel umzubuchen (welches aufgrund der Lage auch teurer wäre als das gebuchte, uns aber in der Beratung zum Preis des Vorort-Hotels gezeigt wurde)? Und was, wenn das gewünschte Hotel keine Zimmer mehr frei hat? etc

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?