Hongkong - in welchem Stadtteil sollte man sich ein Hotel suchen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich war damals in Kowloon gewohnt, direkt über dem Fährenterminal. Diesen Ausgangspunkt fand ich ideal: Nahe zum Star-Ferry-Terminal (mit einem Büro der Tourist-Information), so dass man schnell auf der Insel war aber auch ideal als Ausgangspunkt für den Festland-Teil der Stadt. Der Park war fast genau gegenüber und die U-Bahn war auch nicht weit weg. Auch abends gibt´s in Kowloon genug Möglichkeiten: Essen wie die Einheimischen in kleinen Garküchen - oder international in größeren Restaurants; die meisten Läden haben bis spätabends, wenn nicht gar durchgehend geöffnet. Die "Ladies-Market" macht wenn ich es richtig erinnere erst gegen Abend auf ... Das alles war leicht fussläufig zu erreichen.

Allerdings habe ich (wie in eigentlich jeder Stadt, die ich bisher bereist habe) einen Großteil meiner Exkursionen nach der Anfahrt mit der U-Bahn, Ferry oder Bus zu Fuß gemacht, denn so erlebt man alles intensiver.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der beste Stadtteil zum Ausgehen ist natürlich Lan Kwai Fong auf Hongkong Island. Es gibt seit einem Jahr ein neues Hotel direkt in der Vergnügungsmeile, das Hotel LKF in der Wyndham Street, Central.

Die billigsten Hotel für Touristen gibt es in Kowloon. Da es aber ideale Vrbindungen mit der MTR oder Fähre gibt, ist es auch hier kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der UBahn ist man in Hongkong relativ schnell an jedem Punkt der Stadt, daher bietet sich das günstigere Kowloon an. Das YMCA-Hostel ist klasse, eher wie ein Hotel aber günstiger und gut gelegen. Eine MTR-Station ist gleich nebenan (auch ein Starbucks für den Morgenkaffee). Ansonsten http://www.hongkong-china.de/hongkong/reisen.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?