Holland Roermond, was lohnt eine Besichtigung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Roermond hat mehr als nur ein Outlet-Center. Roermond ist Bischofssitz und Geburtsstadt von Cupers, dem Architekten u.a. des Rijksmuseum in Amsterdam.

Dazu gibt es eine interessante Ausstellung im Moment im Cuypershuis, ein interessantes Museum im ehemaligen Wohnhaus von Cuypers. Auch sehenswert sind die Münsterkirche und die Kathedrale, beide sind gratis zu besichtigen, so weit ich weiß immer am Nachmittag.

Die Stadt selbst hat nette Straßen und Plätze zum Kaffeetrinken. Und da die Gegend ja sehr viel Wasser hat, kann man auch Bootstouren machen. Am Besten am Marktplatz ins Touristenbüro (VVV) die haben noch mehr Tipps und Infos.

Viel Spaß

Von Roermond kenne ich eigentlich nur das riesige Outlet-Center. Wer gerne shoppt, kann da viel Zeit verbringen.

Ich empfehle Dir aber, von dort einen Tagesausflug nach Maastricht (ca. 50 km. weiter) zu machen, einer Universitätsstadt an der Maas mit wunderbarer alter Bausubstanz, hübschen Lokalen und idyllischen Gassen.

Roermond hat meines Wissens nach nicht soooo viel zu bieten. Im Outlet Center kann man sehr gut shoppen, aber das war es auch schon :) Da würde ich auch eher Venlo oder Maastricht empfehlen...

Ich bezeichne das Outlet- Center jetzt nicht als Besichtigung, sondern es gehört zum Shopping. Roermond ist bekannt für seine Maasplassen. Das sind ausgebaggerte Badeseen, die viel Natur bieten und sehr beliebt bei Wassersportlern sind. Hier kann man von Treetbootfahren, über Kajakfahren, Windsurfing bist Motorbooten alles machen. Natürlich auch schwimmen. Eine schöne Gegend, auch zum Radfahren.

In der Innenstadt gibt es mehrere historische Gebäude, wovon allen voran die Munsterkerk und die Christoffelkathedraal.

Roermond ist hauptsächlich an den Wochenenden ziemlich stark besucht!

Entschuldigt die grauenhafte Grammatik, die ich gestern an den Tag gelegt habe!

0

Im Winter sind die Eisskulpturen sehr schön anzusehen!

Was möchtest Du wissen?