Holland am Meer oder lieber im Landesinneren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

OK, piccolo, wie wäre es dann hiermit:

http://www.cadzand-online.de

In Cadzand (Bad und Dorp) in Zeeuws Vlaanderen kannst du ohne Ende wandern und radfahren, beides auf den Dünen und im Hinterland. Im Meer kannst du das ganze Jahr schwimmen und die Haie gibt es nur noch am Strand (fossile haaientanden, die es aus Schokolade in der Bäckerei am Dorfplatz gibt). Sehens- und erfahrenswert ist z.B. das belgisch-niederländische Naturschutzgebiet Het Zwin mit Vogelpark und den vielen Storchenfamilien dort, das schöne Städtchen Sluis oder auch das nahegelegene Brugge für einen Ausflug (ich empfehle dort eine Kutsch- und Kanalfahrt und als Einstimmung den Film "Brügge sehen ... und sterben").

Viel Spaß in Zeeuws Vlaanderen!

Eine Kombination aus Nordholland und Flevoland - da hast Du alles: Meer, schöne Städtchen, evtl. Bootfahren und viel flaches Land zum Radeln!

Wer das Meer liebt ist auf den Inseln oder in Zeeland gut aufgehoben. Interressanter finde ich für z.B. Radfreaks Südholland.

Für mich persönlich ist es die Provinz Zeeland, lange Strände und viel Sonne. Auch ideal für einen Aktivurlaub.

Sehr schöne Naturgebiete, Städte und vor allem Dörfer hat die Provinz Overijssel,sogar einige Hügel (Richtung Deutschland).

Das Meer ist schön, besonders schön ist Zeeland und zwar die Insel Schouwen Duiveland rund um Burgh-Haamstede! Daneben ist Renesse, das solltet Ihr aber meiden, da es ähnlich zugeht wie in El Arenal. Außerdem ist es fest in deutscher Hand und man sieht sogar deutsche Polizisten. In Zeeland kann man alles machen und nicht nur Baden. Hier gibt es besonders schöne Radwege!

Das Binnenland bietet auch sehr viel: Besonders schön ist es da auch in südlichen Limburg oder in der Hoge Veluwe.

Was möchtest Du wissen?