Hôtel Iliade in Paris

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es würde mich wundern, wenn Du hier die rare Perle findest, die dort schon gewohnt hat.

Ich kann also leider nur von der Umgebung berichten, die nicht so besonders umwerfend ist. Der Preis für einen bewohnbaren Quadratmeter liegt dort ca 40 % unter "normal", und entsprechend billiger sind die Hotels, bzw. entsprechend weniger wohlhabend sind die Bewohner. Nicht umsonst beginnt etwa 500 m weiter nördlich das riesige Gelände des Flohmarktes.

Die rue Letort ist auch etwas weit ab von den interessanten Sehenswürdigkeiten, mit Ausnahme des Montmartre-Hügels mit der Sacré-Coeur Basilika, den ihr in etwa 30 Gehminuten zu Fuss erklimmen könnt (viele Treppen). Auf der anderen Seite hügelabwärts liegen im Südwesten Rotlichtviertel und das Moulin Rouge (Metrostation Place Blanche) im Osten und Südosten die vornehmlich aber nicht ausschliesslich von Immigranten, insbesondere Maghrebinern bewohnten Viertel. Interessant ist der exotische Lebensmittel-Strassenmarkt an der Metrostation Château Rouge.

All das gehört auch zu Paris und ist sicher eine Erfahrung. Touristen werdet ihr wahrscheinlich dort kaum antreffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?