Höhlen im Süden von Slowenien?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Karstgebiet von Slowenien gibt es eine Reihe von Höhlen, die aber nicht frei gegeben sind. Die am Längsten bekannte Höhle ist die von Postojna. Das sind eigentlich mehrere Höhlen über einander. Durch die unterste fließt ein kleiner Fluss. Nur sie darf besichtigt werden. Du musst Dich einer geführten Gruppe anschließen. Wenn Du außerhalb der Ferienzeit dort hin fährst, ist es nicht sehr voll und Du kannst in Ruhe alles an sehen. Dort gibt es auch einen augenlosen Höhlen-Salamander, den Grottenolm, der auf der ganzen Welt nur in diesen Höhlen vorkommt. In einem Becken werden einige gezeigt..

Es gibt in Slowenien auch Bäche,im Karstgebiet, die mal verschwinden, dann wieder an die Oberfläche kommen, wieder versickern usw. Wenn Dich das Phänomen interessiert, musst Du Dich in der Fachliteratur schlau machen und 2 Wochen Urlaub dort ein planen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine sehenswerte Höhle und zudem noch UNESCO Weltkulturerbe ist die Skocjanska jama bei Divaca http://www.park-skocjanske-jame.si/ger/hohlen.shtml. Da sie nicht so bekannt ist wie die Adelsberger Grotte ist sie auch nicht so überlaufen. Allerdings sollte man nicht unbedingt gehbehindert sein, da man doch ein schönes Stück zu Fuß gehen muß. Auserdem wäre es von Vorteil schwindelfrei zu sein, denn im Inneren der Höhle muß eine Brücke über den Fluss Reka überquert werden. Zu empfehlen für alle die Postojna schon kennen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Höhlen befinden sich im slowenischen Karst (insgesamt sollen es rund 10000 sein), der insgesamt übrigens eher im Westen als im Süden des Landes liegt. die bekannteste, in die Du nicht willst, ist die in Postojna (Adelsberger Grotte), weitere sehenswerte Höhlen hier auf Seite 3: http://www.alpe-adria-magazin.at/magazine/2009-nr07/AAM-88-90.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?