Hochdeutsch in der Schweiz?

2 Antworten

In den meisten Sprachschulen in der Schweiz wird Hochdeutsch gelehrt. Ich weiß zum Beispiel, dass Linguland Sprachreisen (http://www.linguland.com) mit einer Sprachschule in Zürich zusammenarbeitet, die allerdings (noch) nicht auf deren Homepage zu finden ist. Dort wird auf jeden Fall Hochdeutsch gelernt. Da die Lehrer aber teilweise Schweizer sind, werden sie aber teilweise natürlich einen leichten Dialekt haben. Das ist aber überall so (z.B. auch in Sprachschulen in München).

Ja, generell schon. Allerdings würde ich als ausländer in der tat eher in deutschland direkt einen Kurs besuchen. Ich kenne Schweizer, die riesige Probleme mit Hochdeutsch haben. sicher, as sind jetzt keine Lehrer, aber dennoch. Ich würde da auf Nummer sicher gehen. Vielleicht ein Ort in Schweznähe? Zum Beispiel am Bodensee?

Urlaub machen an der Ostsee im Dezember?

Wer von euch kennt die Ostsee im Dezember? Ich war im letzten Jahr in Warnemünde, Rostock. Mir hat es so gut gefallen. War im Sommer dort und jeden Tag am Strand, habe Fahrradtouren gemacht,......Hatte überlegt, mit meinem Freund im nächsten Jahr im Frühjahr oder Sommer noch mal an die Ostsee zu fahren. Gestern haben wir uns überlegt, dass wir ja auch im nächsten Monat fahren könnten. Könnt ihr es empfehlen, im Winter in Warnemünde Urlaub zu machen? Ist überhaupt etwas los? Sind Restaurants etc. geöffnet?

...zur Frage

Gibt es in der Schweiz noch bezahlbare Skiorte?

Wir wollten eigentlich unseren Skiurlaub in diesem Winter in der Schweiz verbringen, aber bei der Durchsicht der Angebote ist mir aufgefallen, dass man dort doch einiges mehr bezahlen muss, als in einer vergleichbaren Unterkunft in Österreich. Hat von euch jemand einen Tipp, wo man in der Schweiz einen recht günstigen Winterurlaub verbringen kann? Welche kleineren und unbekannteren Orte kämen evtl. dafür in Frage?

...zur Frage

Preisunterschied für Flüge ab Schweiz und Deutschland. Wie kommt er zustande?

Ich fliege 2-3 mal pro Jahr Business Class nach Havanna Kuba mit Air France. Wohnhaft bin ich in der Schweiz fliege aber immer ab Frankfurt oder Stuttgart, da der Flug immer rund 820 Euro günstiger ist als wenn ich von der Schweiz aus fliegen würde, egal ob Basel, Zürich oder Genf. Diesen September war er sogar rund 1650 Euro günstiger. In der Regel kostet der Flug ab der Schweiz rund 3500 Euro und ab Deutschland rund 2700 Euro.

Kann mir jemand erklären wie der Preisunterschied zustande kommt? An den Flughafen Taxen liegt es nicht. Die sind von Frankfurt aus sogar 70 Euro höher als von Basel aus. Die Crew kostet ja auch nicht mehr auf einem Flug in die Schweiz und die Distanz ist auch in etwa die selbe. Liegt es vielleicht am Bodenpersonal für den Check-in das in der Schweiz teurer ist? Oder erhöht man den Preis einfach mal um ein paar 100 Euro weil es halt die Lohnhochburg Schweiz ist, wie es bei anderen Produkten auch oft der Fall ist?

Bin gespannt auf eure Antworten.

...zur Frage

Jugendstil in Zürich in der Schweiz?

Einige Schweizer Städte haben schöne Jugendstilarchitektur. Wer weiß, wie es in dieser Hinsicht in Zürich ausieht?

...zur Frage

Welche Reisematte ist die Beste???

Hallo ihr Lieben, bräuchte dringend Rat von Profis :-D Bin ab September mit meinem Freund für ein halbes Jahr in Thailand, Australien und Neuseeland. Kann mich einfach nicht entscheiden, welche Matte ich mir kaufen soll!!! Sie soll nicht zu dünn sein (3,8 ist mir zu wenig) und sie muss leicht (unter 1 kg) sein. Ist es zu empfehlen, wenn ich eine Selbstaufblasbare oder eine zum selber aufblasen nehme???

...zur Frage

Lohnt sich ein Flug von Los Angeles nach Hawaii für einige Tage?

Ich besuche im kommenden Jahr einen Freund in Kalifornien. Nun habe ich mir überlegt von da aus einige Tage nach Hawaii zu fliegen (Hawaii kenne ich noch nicht). Würde sich dieser Trip lohnen? Welche Insel sollte ich ansteuern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?