Hinflug vorher auschecken bei relativ langem Aufenthalt - Auswirkungen auf Rückflug?

2 Antworten

Ich glaube das wurde nicht ganze verstanden. Es geht darum, ob ich in Mexico City auschecken und den Weiterflug nach Panama verstreichen lassen kann.

Da Hin- und Rückflug gleichzeitig gebucht wurde (online, kein Reisebüro) würde der Nicht-Antritt eines Teilfluges zum Verfall des Rückfluges führen, oder nicht?

Bei Air France könnte man vll. mal nachfragen, ja.

Danke schonmal für eure Hilfe ...

In vielen Vertragsbedingungen ist vereinbart (mit Dir !!!!), dass das Ticket genau in der Reihenfolge abzufliegen ist, andernfalls der weitere Beförderungsanspruch erlischt. Wie das bei Deinem Ticket ist, wissen wir selbstverständlich nicht, da wir den Tarif nicht kennen. Da hilft nur ins Ticket schauen und die Fluggesellschaft/Reisebüro anfragen bzw. sich im Internet schlaumachen. Bei einem Full-Flex-Ticket könnte ich mir vorstellen, dass ein Auslassen eines Legs geht (aber wer Full-Flex bucht, stellt üblicherweise nicht solche Fragen). Späteres Umbuchen eines Legs (oder wolltest von Mexiko nach Panama laufen ?) könnte je nach Tarif auch gehen oder auch nicht.

Vielen Dank. Das war so in etwa, was ich wissen wollte. (Auch wenn ich's eigentlich nicht hören wollte ;-) ).

Dass ich diese Frage wohl nicht stellen würde, wenn ich Full-Flex gebucht hätte, stimmt.

Und um die Frage des Weges von Mexico nach Panama zu beantworten. Ich denke es gibt auch noch andere Möglichkeiten als Flugzeug und Fußweg.

Danke aber für die Antwort.

0
@bagaro

Aber die 'anderen Möglichkeiten' dauern wahrscheinlich länger als 23 Stunden - vor allem, wenn Du die erst organisieren mußt!

Da würd ich mich lieber ein wenig in Mexico City umschauen (und dafür vorher schon ein Hostel in Flughafen-Nähe buchen!

1
@Roetli

Unter sleepinginairports.net könntest Du auch schauen, wie die Übernachtungsmöglichkeiten direkt im Airport MEX sind!

0

Thailand -Gebuchter Rückflug in 2 Monaten - Aber Kein Visum

Hallo,

Folgende Situation: Zusammen mit meiner Freundin flieg ich für 2 Monate nach Thailand. Hin-Rückflug (13. July - 13. Sep). Wir haben alles extrem kurzfristig (letzen freitag) gebucht. Geplant war mit einem Tourisvisum die kompletten 2 Monate zu bleiben. Dummerweise muss ein Reisepass von uns erneuert werden, da er im nächsten Monat ausläuft (ich weiß…) Gestern haben wir in Paris(meine Freundin ist Franz.) einen neuen Pass beantragt. Wahrscheinlich wir der Pass bis Donnerstag oder auch erst am Freitag fertig sein. Falls wir den Pass am Freitag bekommen (Abflugs Datum) haben wir nicht genug Zeit ein Touristen Visum zu beantragen.

Lösung: Ohne Visum einreisen, dann nach 30 Tagen ein und aus reisen.

Fragen/Problem:

-Werden Sie direkt am Flughafen/Check In nicht durch gelassen da wir ein Rückflug erst in 2 Monaten haben aber kein Visum?

-Was ist wenn wir ihnen erzählen dass Sie in Kuala Lumpur o.ä. weiter Reisen wird und dann zusammen mit mir von Bangkok nach Deutschland fliegt? Glauben die uns wahrscheinlich nicht....

-Lösung wäre im Vorfeld ein Flug nach Kuala Lumpur zu buchen. Problem hier, es muss auch hier ein Hin und Rückflug gebucht sein?

-Falls ich ein Hin und Rückflug nach Kuala Lumpur -zurück nach Thailand- buche für nur 1-2 Tagen ist es offensichtlich das dies nur für ein erneuten Aufenthalt in Thailand ohne Visum gedacht ist. Ist dies Illegal? Kann es hier schon in bei der Einreise in Deutschland Probleme geben?

Lösung(?!) 2 Möglichkeiten:

-Wie oben beschrieben Hin und Rückflug(1-2 Tage Aufenthalt) Kuala Lumpur - Thailand

-Hin und Rückflug nach Kuala Lumpur buchen mit einem Aufenthalt dort von 30 Tagen. Aber dann schon nach 1-2 Tagen zurück fliegen und dann den 2. Flug einfach verfallen lassen.

Ich hoffe jemand kann die Situation einschätzen und kurzfristig eine guten Ratschlag geben,

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?