Hin- und Rückflug um einen Tag nach hinten verschoben und wir sollen draufzahlen. Ist das ok??

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eindeutig unkorrekt. Du hast einen Vertrag für den 17.10. zum Preis von x Euro. Beide Seiten müssen den Vertrag einhalten. Wenn der Flugtermin verschoben wird, hast eher Du Ansprüche gegen den Reiseveranstalter als der gegen Dich. Also: Auf keinen Fall die EUR 50,00 zahlen. Welcher Reiseveranstalter it das?

No WAY. Das ist sogar gesetzwidrig. Das Gesetz heisst "Preisbindung" Das bedeutet dass bei einem abgeschlossenen Vertrag nachtraeglich der Preis nicht mehr erhoeht werden darf. Vor einigen Jahren gab es mal einen ganz beruehmten Fall. Condor hat unter dem Vorwand des gestiegenen Kerosinpreises die Flugpreise erhoeht. Dies war zwar korrekt fuer Leute, die nachtraeglich gebucht haben. Aber Condor hat auch von den Kunden, die bereits gebucht hatten, nachkassiert, und sie den Urlaub nicht antreten lassen, falls sie sich weigerten den Nachschlag zu zahlen. Es gab einen Musterprozess, der bis vors Bundesgericht ging. Condor musste an tausende von Urlaubern zurueckzahlen, und zusaetzlich Strafen wegen "Noetigung". Das hat sie schlappe 20 Millionen DM gekostet

Namensänderung gewünscht, jedoch Umbuchung erfolgt und Rückflug verschoben

Hallo! Meine Eltern haben bei airberlin gemeinsam Hin- und Rückflug gebucht. Vater kann aus gesundheitlichen Gründen leider nicht fliegen. Ich (Sohn) habe die Servicehotline angerufen, es hieß, dass bei der Mutter nichts geändert werden braucht. Damit ich (Sohn) fliegen kann, wäre eine Umbuchung (systembedingt) zwingend erforderlich. Außerdem wäre durch die Umbuchung eine Verschiebung meines Fluges (Mutter bleibt nicht betroffen) um einen Tag zwingend erforderlich. Nach längerer Diskussion habe ich diesem zugestimmt, da es immer hieß, dies wäre systembedingt nicht anders möglich. Nun kann ich mit der Mutter im gleichen Flieger hin, zurück muss ich einen Tag später fliegen. Für mich wird der Flug doppelt teuer plus 120 € Bearbeitungsgebühr. Was mich am meisten an der Sache verwundert, ist, dass ich nicht auch auf dem Rückflug, mit dem gleichen Flieger, wie meine Mutter zurück kann. Der Platz war ja vom Vater schon gebucht. Ich habe das Gefühl falsch beraten worden zu sein. Bei dem zweiten Gespräch mit der Hotline hieß es, ja dies wäre so korrekt, man könnte innerhalb von 24 h alles wieder Rückgängig machen, dann kann aber nur der Vater fliegen. Kann ich verlangen, doch mit dem gleichen Flieger, wie die Mutter, zurück zu fliegen?

...zur Frage

Flugausfall - kann ich mit einer Erstattung rechnen?

Wir wären eigentlich am Sonntag von Düsseldorf aus für 3 Tage nach Paris geflogen. Durch das Schneechaos ging an diesem Tag ab Düsseldorf keine Maschine raus. Air France hatte uns zunächst eine Ersatzmaschine angeboten, diese ist aber erst garnicht von Paris aus gestartet. Wir haben aber von Air France eine schriftliche Bestätigung über die Annulierung des gebuchten Fluges erhalten. Nun haben wir die Reiseunterlagen (Flug + Hotel) an den Reiseveranstalter geschickt, mit der Bitte um Erstattung der Reisekosten. Habe wir Chancen, das Geld erstattet zu bekommen? Wer hat Ahnung von Reiserecht und kann mir Infos geben?

...zur Frage

Flug verschoben

Hallo, wir haben vorbehaktlich die Flugzeiten für unsere Pauschalreise anch Ägypten bekommen da für den Rückflug die Zeiten um 5 Stunden verschoben wurden kommen wir erst um 21:35 in Düsseldorf an.Bekommen keinen Anschlusszug nach Bremen so das wir erst am nächsten Tag zwischen 7-8 uhr zuhause ankommen .Dadurch ist die ganze Erholung dahin. Die Fluggesellschaft hat diese Änderung vorgenommen weil sie den Flieger von Düsseldorf zum Urlaubsort nicht vollbekommen hat.

es ist meiner Meinung nach nicht zumutbar sich von 22:30 - 4:30 in Düsseldorf aufzuhalten und dann erst mit dem nächsten zug nachhause zu fahren so das wir erst zwischen 7 - 8 Uhr zuhause ankommen. Haben wir die Möglichkeit das der Veranstalter oder Fluggesellschaft dafür ran zukriegen das wir entweder ein Hotel für die Nacht bekommen und einenes Zugticket ,da das andere verfallen ist?

...zur Frage

Flugänderung Verschiebung des hinflug um einen Tag nach hinten

Gerade kam von Air Berlin eine Flugänderung bei der sich der (Hin) Abflug um einen Tag verspätet. Statt 9:00 Uhr jetzt am nachfolgendem Tag um 8:00 Uhr mit Zwischenstopp.D.h. Die Ankunftszeit verschiebt sich um mehr als 24 h nach hinten. Was ist zu tun bzw. Was kann ich von Air Berlin erwarten?

Steht mir eine Entschädigung nach Fluggastrechverodnung paragr. 7 zu?

...zur Frage

Anschlussflug auf Rückflug verfallen lassen?

Hallo, ich möchte gerne den letzten Anschlussflug nicht antreten.

Konkret: Gebuchter Flug: BKK - MUC - AMS

Ich möchte gerne bereits in München den Flieger verlassen und nicht wie gebucht, erst in Amsterdam. Ist dies möglich?

Wie kann man die vorzeitige Gepäckausgabe vereinbaren? Erst beim Einchecken oder bereits früher?

...zur Frage

Wie ist der An-und Abreisetag bei Pauschalreisen definiert.

Bei uns hat sich der Abflugtermin soweit nach hinten geschoben, dass wir planmäßig erst um 23.50 landen und dann gegen 2.30 im Hotel sind. Mir ist bewußt das der An- und Abreisetag bei einer Pauschalreise als Reisetag zählen. Doch für mein Empfinden komme ich erst am zweiten Tag an und habe dann keine 13 tägige Reise mehr sondern 12 Tage. Weil der Reiseveranstalter(Pauschalreise) so früh losfliegen kann/muß das es mir möglich ist mein Ziel innerhalb des Reisetags zu erreichen. Ansonsten öffne ich ja Tür und Tor indem ich als vorraussichtle Abflugzeit Mittag 12 in mein Angebot schreibe. Aufgrund dieser Angabe wähle ich als Kunden diese Pauschalreise aus und fliege dann im Extremfall um 23.55 los. So ist ja nicht nur ein Tag kaputt sondern 2 und wenn es beim Rückflug genauso ist wird aus einem bezahlten 13 Tage Urlaub nur noch 9 Tage echter Urlaub. Da könnte man arglistige Täuschung unterstellen. Das sich Flüge verschieben ist normal und bei 1-2 Stunden auch sicher kein Thema, Hat hier jemand schon Erfahrung bzw. Gerichtsurteile

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?