Hilforganisation im Urlaub in Kuba unterstützen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kuba ist da sehr restriktiv und im übrigen der Auffassung, dass es genügend andere Länder gibt, denen im Gegensatz zum Land dringender geholfen werden muss. So arbeiten tausende von kubanischen Ärzten im Ausland und es gab und gibt umfangreiche Hilfsaktionen z. B. für Haiti. Die Hoffnung auf kostenlosen Urlaub mit etwas Helfen kann man sich aktuell IMHO abschminken.

Ich würde dessen ungeachtet , falls Du Dich damit nicht zufrieden geben willst, mich mit der Frage und einer gewissen Umschreibung, auf welchem Gebiet und mit welcher Qualifikation man sich nun eigtl. zum Wohl des Landes ÜBERHAUPT nützlich machen will und kann an dessen Botschaft in Berlin wenden. Den Kontakt könnte man, da die Botschaft schreibfaul ist, ggf. über einen MdB der "Linken" herstellen. Oder den ehem. SPD MdB Julius Beucher aus dem bergischen Land, der über langjährige Kuba - Kontakte verfügt.

Was möchtest Du wissen?