Hat sich etwas bei der Mindestteilnehmerzahl bei Busreisen geändert

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich denke das kommt nicht auf das Busunternehmen darauf an, sondern auf den Veranstalter der Reise (welcher natürlich auch das Busunternehmen selbst sein kann). Und der Veranstalter wird eine Mindestteilnehmerzahl festlegen um auf seine Kosten zu kommen. Eine Busreise mit zwei Leuten wäre z.B. ein finanzielles Desaster. Und dies wird - wie schon geschrieben - in den jeweiligen AGB festgehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann jeder Veranstalter selber in seinen AGB festlegen,eine Neuregelung ist mir nicht bekannt und ich bezweifle das das mir benachbarte Busunternehmen in seinem Werbezettelchen einen Gesetzesbruch begeht.

mich würde mal interessieren wo man so etwas zu Ohren bekommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?