Hat jemand Geheimtipps für Madrid / St. Patricks Day 2013?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ob St. Patricks in Madrid besonders populär ist, kann ich dir leider nicht sagen. Aber es gibt wie in den meisten Städten einige Irish Pubs, die sich das Feiern an diesem Tag bestimmt nicht entgehen lassen :) Was ich dir sonst empfehlen kann: Wenn du bei der Metro Station Lavapiés aussteigst, gibt es in der Calle Argumosa endlose viele Bars, da sind auch einige sehr nette dabei. Auch wenn du in die Seitenstraßen dort einbiegst, wirst du einige nette Tapas Bars finden (z.B. tapas y fotos). Wenn du Churros con chocolate essen möchtest, dann musst du nicht unbedingt zu San Ginés gehen, so wie es alle Reiseführer vorschreiben. Viel besser wäre es, einfach bei einem dieser Churros-Stände mitten auf der Straße (z.B. Nähe Retiro) welche zu kaufen. Die sind frisch, billiger und knackiger als bei San Ginés. Abgesehen von Lavapiés solltest du dir auch die Gegend Malasana und La Latina ansehen. Dort gibt es viele kleine Lokale, die sowohl tagsüber als auch abends sehr nett sind. Was das Essen betrifft, so würde ich die Lokale rund um Sol vermeiden, da sie viel zu touristisch und meist nicht besonders gut sind. Besser ein bisschen von Sol weg und eine nette kleine spanische Taverne suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von raaachermann
03.03.2013, 09:08

super - vielen Dank! Kannst Du uns zufällig ein Lokal empfehlen, wo Flamenco getanzt wird, aber nicht so touristisch ist? Oder ist das eher ein Widerspruch in sich?

0

Was möchtest Du wissen?