Handy oder Laptop in den USA kaufen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Laptop auf alle Fälle! iPhone weiß ich gerade nicht wie das ist mit dem Simlock. Welches iPhone möchtest du denn haben? Und ich glaube es könnte Probleme mit dem Zoll geben, da beides ja sehr teuer ist.

Cityshopping 14.07.2009, 09:45

Wir sind zu zweit unterwegs, da kann ja jeder ein Teil kaufen und sie kosten auf jeden Fall unter 430 Euro (zollfreie Einfuhr). Beim iphone hätte ich gerne das mit 16 GB, wenn möglich. Macht das einen Unterschied, welches Modell es ist?

0
Niels1297 14.07.2009, 09:53
@Cityshopping

Nein, weil du fragtes, wegen der Funktionalität! Wenn du ein iPhone 3gs mit At%T 8oder so) Simlock kaufst, musst du damit ja rechnen, das es nicht geht, da wir diesen Anbieter nicht haben. Du könntest dort auch einfach nen Vertrag abschließen, wird aber teuer wenn du es in Deutschland nutzt. Aber das Notebook geht!

0

Beim iPhone wäre ich vorsichtig, wenn Du mit diversen Wegen den Simlock umgehst, läufst Du Gefahr (z.B. bei Turbosim), dass Du es nach jedem Softwareupdate neu machen musst. Außerdem wirst Du das nur mit Vertrag bei AT&T kriegen, außer über das amerikanische Ebay...wäge lieber ab, was sinnvoller ist. Da würde ich eher nach Importeuren aus Italien oder Tschechien auf Ebay suchen, so habe ich auch meins hier in Deutschland gekauft. Dort darf es kein Monopol geben, von daher sind sie sowieso ohne Simlock. Laptop wie schon vorher angesprochen. Das Problem mit der Tastatur kannst Du umgehen, wenn Du dir hier einfach ein deutsches USB Keyboard kaufst. Bei solchen Sachen aber auf jeden Fall die Rechnung aufbewahren, gerade wenn Du ein Schnäppchen gemacht hast...sonst schätzt der Zoll :)

ProChiller1982 14.07.2009, 10:09

Anmerkung - die meisten Netzteile unterstützen 110V und 220V, du brauchst somit lediglich einen Adapter für den Stecker. Ich kann mein deutsches Netzteil (übrigens auch vom Handy) problemlos in den USA verwenden.

0
Cityshopping 14.07.2009, 10:13
@ProChiller1982

Danke für die hilfreiche Antwort. Aber kann man den Inporteuren aus Tschechien oder Italien auch trauen, was das Innenleben des iphones angeht?

0
ProChiller1982 14.07.2009, 10:16
@Cityshopping

Ja klar, Du kriegst das iPhone in der verschweißten Verpackung, lediglich die Bedienungsanleitung ist halt in der anderen Sprache, welche Du dir aber im Internet auch runterladen kannst (www.apple.de). Und Du kannst Ansprüche gegenüber dem Importeur anmelden, innerhalb Deutschlands hast Du keine Garantie, das macht der dann für dich, wo er es gekauft hat. Wird es gehackt (also der Simlock "gewaltsam" entfernt) entfallen sämtliche Ansprüche, egal wo.

0

Ein Freund von mir hat sich sein iPhone in den USA gekauft und es funktioniert hier ohne Probleme. Musste nur den Simlock entfernen. Computer hab ich mir auch in den USA gekauft. Musst du dir halt überlegen ob du mit einer englischen Tastatur zurecht kommst und du brauchst ein Netzteil für Deutschland. Funktioniert aber alles super.

Für die Tastaturen bekommst Du ( meist sogar schon dort, wo Du den Computer kaufst ) deutsche Tastatur-Aufkleber, sowas haben die guten Geschäfte da. Und in den Systemeinstellungen kannst Du die Tastaturbelegung dann ohne weiteres auf deutsch ändern. Ist also nicht zwingend notwendig, mit der engl./amer. Tastatur zurechtkommen zu müssen.

WICHTIG: Nur für den Stromanschluss des Computers (!!!) brauchst Du einen Adapter mit Spannungswandler !

Wir hatten seinerzeit Ipods in den USA gekauft. Iphone musst Du hier entsperren und die automatischen Updates deaktivieren, sonst ist die Funktion hin.

Bitte beachtet aber, dass die 30 pro Person gelten und auch bei 2 Personen nicht zusammengezählt werden dürfen ( wegen Computer z.B. ), d.h. jeder muss/darf etwas haben, was einzeln noch unter 430 Euro kostet.

Lieben Gruss

Cityshopping 14.07.2009, 10:17

Vielen Dank für deine tollen Infos. So ein Adapter mit Spannungsumwandler, ist das teuer -lohnt sich der Kauf in den USA dann überhaupt noch? Und das iphone entsperren und die Updates deaktieren, schafft man das, ohne ein Technikfreak zu sein oder kann man da was falsch machen?

0
ProChiller1982 14.07.2009, 10:21

Den Spannungswandler brauchst Du nur, wenn das Netzteil nicht auch 110V unterstützt. Ich hatte auch Schweiß auf der Stirn, als ich es das erste mal probiert habe, aber es funktioniert ohne Probleme. Einfach mal umdrehen, fast alle Laptopnetzteile machen beide Spannungsarten mit.

0

Was möchtest Du wissen?