Handgepäck - was erlaubt? Lufthansa

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also wenn es sich um 3 cm handelt, die zudem noch "knautschbar" sind, wird sich kein Mensch aufregen. Die Umhängetasche muss ggf. vorne bei der Stewardess oder Steward abgegeben werden. Grundsätzlich gilt, dass alles Handgepäck in die Gepäckfächer bzw. unter den Sitz passen muss. Es mach Sinn, dies am Check Inn bereits abzuklären und möglichst viel aufzugeben. Bei einem halbleeren Flieger nimmt die Toleranz gegenüber einer brechend vollen Maschine auch zu.

Ich hasse es dessen ungeachtet, wenn manche Leute mich mit ihrem Gepäck am Sitz einmauern. Es ist auch so schon, selbst in der Inlands- Business- Class, schon eng genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
26.10.2011, 10:58

Deinen letzten Satz kann ich nur vehement unterstreichen - manchmal wünschte ich, die LH würde ein wenig mehr auf die Handgepäckvorschriften achten... Es grenzt teilweise schon an Unverschämtheit, was einige Leute da alles mit an Bord bringen (und dann während des gesamten Fluges weder benötigen noch anrühren - Hauptsache, möglichst viel Gepäck- oder Fußraum wird besetzt!

0

Also mit der Lufthansa würde ich mir da keine Sorgen machen. Allerdings weisst du, dass du die Crems und Duschgel etc in einer Plastiktüte separat mitführen musst. Deine Handtasche wird sicher keinen interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
26.10.2011, 10:55

Der Hinweis bzgl. 'Cremes und Duschgels' sollte präzisiert werden: Alles Flüssige und Gelartige darf in Containern mit höchstens 100ml Fassungsvermögen im Handgepäck transportiert werden und darf als Gesamtmenge den Inhalt eines wiederverschließbaren (!!!) 1 l-Plastikbeutels nicht überschreiten.

Die "Plastiktüte" ist dann doch ein wenig mißverständlich!

0

Könnte wetten, deine 3 cm am Rucksack jucken niemanden. Pack doch die kleine Handtasche auch noch in den Rucksack. Und wie Roetli schon geschrieben hat, der Plastikbeutel darf max. 1 l Inhalt in 100 ml Größen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn hier schonn mehrmals kam, dass LH das Handgepäck nicht kontrolliert, sollte sich jeder bei der eigenene Nase packen.

Es gibt diese Begrenzungen aus gutem Grund, damit eben nicht der verfügbare Platz schon verbraucht ist, wenn erst die Hälfte der Passagiere eingestiegen ist.

Wenn Du keine Lust auf Stress hast, dann schau, dass Dein Handgepäck die Vorgaben erfüllt und keiner wird "Stress" machen.

Und der Tipp, dass die Tasche bei der Flugbegleitern abgegeben werden kann, ist Blödsinn. Die haben dann nämlich auch ein Platzproblem, wenn das jeder macht. Der platz in einem Flieger ist nun mal begrenzt (was nix mit Willkür der Airline zu tun hat)

Steck Deinen Rücksack reisefertig gepackt am Flighafen in die Testrahmen. Wenn er reinpasst und max 8kg wiegt, ist es gut (Waagen sind ja reichlich vorhanden, notfalls schnell am Sperrgepäckschalter freundlich fragen, da ist nicht so viel los).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?