Handgepäck - was erlaubt? Lufthansa

2 Antworten

Also wenn es sich um 3 cm handelt, die zudem noch "knautschbar" sind, wird sich kein Mensch aufregen. Die Umhängetasche muss ggf. vorne bei der Stewardess oder Steward abgegeben werden. Grundsätzlich gilt, dass alles Handgepäck in die Gepäckfächer bzw. unter den Sitz passen muss. Es mach Sinn, dies am Check Inn bereits abzuklären und möglichst viel aufzugeben. Bei einem halbleeren Flieger nimmt die Toleranz gegenüber einer brechend vollen Maschine auch zu.

Ich hasse es dessen ungeachtet, wenn manche Leute mich mit ihrem Gepäck am Sitz einmauern. Es ist auch so schon, selbst in der Inlands- Business- Class, schon eng genug.

Deinen letzten Satz kann ich nur vehement unterstreichen - manchmal wünschte ich, die LH würde ein wenig mehr auf die Handgepäckvorschriften achten... Es grenzt teilweise schon an Unverschämtheit, was einige Leute da alles mit an Bord bringen (und dann während des gesamten Fluges weder benötigen noch anrühren - Hauptsache, möglichst viel Gepäck- oder Fußraum wird besetzt!

0
@Roetli

Roetli, da kann ich voll und ganz zustimmen. Die Leute packen die Gepäckfächer mit ihrem Kram so voll, da paßt nicht mal mehr mein Minirucksack rein. Und das stinkt mir dann ohne Ende.

0

Könnte wetten, deine 3 cm am Rucksack jucken niemanden. Pack doch die kleine Handtasche auch noch in den Rucksack. Und wie Roetli schon geschrieben hat, der Plastikbeutel darf max. 1 l Inhalt in 100 ml Größen haben.

Was möchtest Du wissen?