Handgepäck - Getränke

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also wenn ich reise, nehme ich mir eine 0,25-0,5 liter flasche von zuhause mit. Fülle diese mit Wasser und trinke die vor den Sicherheitsschleussen leer. Dann stecke ich die leere Plastikflasche ins Gepäck und lass meine Sachen durchchecken. (Das geht ohne probleme). Nach der Sicherheitskontrolle fülle ich dann die flasche einfach im WC wieder auf und spare mir zudem noch teure Wasserflaschen am Flughafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManiH
18.09.2013, 21:00

So teuer ist das jetzt auch nicht, dass ich mir keine Wasserflasche kaufen kann und dann "Gänsewein" trinke. :o(

Außerdem gibt es ja kostenfreie Getränke fast jeder Art an Bord.

0

Ja, Getränke, die Du luftseitig von der Sicherheitskontrolle gekauft hast, kannst Du mit an Bord nehmen, am Flugzeug selbst kontrolliert niemand mehr. Denke aber dran, dass die Verkäufer alkoholfreier Getränke das auch wissen und ihre Getränke in Gold aufwiegen lassen. Es lohnt also zu warten, bis Du im Flieger bist, da gibt es was.

Was Duty Free angeht, so denke daran, dass Du beim Umsteigen in Paris erneut durch die Sicherheitskontrolle musst. Theoretisch gibt es eine Übereinkunft, dass Duty-Free-Flaschen, die in einer versiegelten Tüte mit innen sichtbarem Kaufbeleg vom gleichen Tag von dem Limit 100 ml ausgenommen sind. Aber in der Realität ist es Glückssache, ob die Flschen durchgehen. Viele Sicherheitskontrollen ignorieren das, und dann bist Du den Schnappes los, diskutieren zwecklos. Duty Free-Einkäufe würde ich erst in Paris tätigen, hat eh das bessere Angebot als TXL.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexen
15.09.2013, 19:46

Ach super - das höre ich gern :) - danke dafür! :) Mit den Preisen habe ich gerechnet - aber im Urlaub nimmt man das hin ;) Alkoholkauf ist nicht geplant, allein um Ärger zu ersparen ;)

0

Hallo Alexen,folgendes Erlebnis: Flug von Bali nach Leipzig mit Umsteigen in Bangkok und Frankfurt.Wir hatten in Bangkok einige Stunden Aufenthalt und haben dort eine Flasche Whisky gekauft.Die wurde in Bangkok in einer speziellen Tüte aus unserer Sicht ordnungsgemäß versiegelt,dort gab es auch kein Problem.In Frankfurt mußten wir den Sicherheitsbereich verlassen ,weil angeblich irgendetwas mit unserem Ticket nicht stimmte,was aber nicht der Fall war.Wir mußten in Frankfurt dann wieder durch die Sicherheitskontrolle,dort wurde uns die immer noch in der ordnungsgemäß versiegelten Tüte befindliche Flasche war mit der Begründung abgenommen wir reisen aus einem "Nicht EU-Land" an und da hat das Siegel keine Gültigkeit.

Leider waren wir mit der Zeit spät dran unsere Maschine nach Leipzig wartete schon auf uns,sonst hätte ich vor Wut wenigstens noch einen schönen Schluck aus der Flasche genommen.In Leipzig konnte mir allerdings weder der Zoll noch die Bundespolizei erklären,warum uns der Whisky abgenommen wurde. Also in diesem Fall -Mitnahme von Getränken- immer mit dem Schlimmsten rechnen. Viel Spaß auf Mauritius Dietrich aus Halle/Saale

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexen
15.09.2013, 19:56

Oh nein - das ist ja ärgerlich. So etwas kenne ich nur, wenn die Duty Free Waren länger als 24 Stunden transportiert wurden - aber von Bangkok nach Frankfurt eher unwahrscheinlich. Zum Glück ist kein Kauf von Duty Free Waren geplant - nur alkoholfreie Getränke wegen langem Flug. Und außerdem ist ja Duty Free (wie von dir bestätigt) häufig mit Problemen behaftet. Danke :)

0

nach meinem wissensstand dürfen getränke die nach der sicherheitskontrolle gekauft wurden auch an board mitgenommen werden - sonst müsste es ja vor dem einsteigen z.b. auch nochmals handgepäck-kontrolle geben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexen
15.09.2013, 19:47

Damit habe ich fast gerechnet, aber es nochmals bestätigt zu kommen ist super. Danke :)

0
Kommentar von CruiserK
16.09.2013, 00:15

Uppps, Du hast sicher nicht gelesen, dass es in Paris einen Zwischenstop mit vermutlich neuem Sicherheits-Check gibt.

1

Ich nehme immer eine 500 ml Wasserflasche mit, trinke sie vor dem Sicherheitscheck aus und stecke sie wieder in meine Tasche. So habe ich im Flieger immer die Möglichkeit mir diese von den Flugbegleitern auffüllen zu lassen. Dazu gehe ich aber immer in die Galley. Das ist von Vorteil, denn im Flieger soll man ja jede Stunde mindestens 0,2 l trinken. Das Personal füllt die Flasche immer wieder mit Mineralwasser auf, das ist kein Problem. Wenn du das auch so machst, hast du keinen Streß ob du jetzt den Sicherheitscheck mit Flasche bestehst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annabel
15.09.2013, 13:53

Das ist DIE Idee! Danke ! :-))))

2
Kommentar von Alexen
15.09.2013, 19:44

Das ist auf jeden Fall eine Maßnahme, die man mal ausprobieren kann. Danke für den Tipp! :)

0

Soweit ich mich erinnern kann, muss man, bevor man endgültig an Bord geht , auch bereits angetrunkene Wasser/Softdrink- Flaschen entweder ganz leertrinken oder wegwerfen .

Es werden doch während des Fluges in der Regel alsbald Getränke serviert -auf Langstrecken auch mehrmals ....und an Bord kann man auch oft noch zusätzliche Getränke kaufen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Alexen, alles was du nach der Sicherheitskontrolle kaufst, kannst du mit in den Flieger nehmen. Machen wir immer so da ich nicht warten möchte bis es etwas zu Trinken gibt, da möchte ich auch nicht nach hinten um mir etwas zu holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexen
15.09.2013, 19:49

Das habe ich gehofft. Danke fürs bestätigen :D

0

In deinem Fall musst du (auch alkoholfreie Getränke und auch < 100ml) vor betreten des Transitraumes abgeben. Spätesten hier werden dir diese Flaschensonst vor/ beim 2. check-in abgenommen. Erlebt habe ich auch dies: Mineralwasser gekauft nach dem 1. check-in, dies wurde mir beim 2. check-in wieder abgenommen. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexen
15.09.2013, 19:48

Danke für die Info :) Der Flug Berlin - Paris wird so überstanden - es ging um den Kauf alkoholfreier Getränke am Flughafen Paris um den langen Flug nach Mauritius gut zu überstehen :)

0

Was möchtest Du wissen?