Handgepäck - Getränke

5 Antworten

Also wenn ich reise, nehme ich mir eine 0,25-0,5 liter flasche von zuhause mit. Fülle diese mit Wasser und trinke die vor den Sicherheitsschleussen leer. Dann stecke ich die leere Plastikflasche ins Gepäck und lass meine Sachen durchchecken. (Das geht ohne probleme). Nach der Sicherheitskontrolle fülle ich dann die flasche einfach im WC wieder auf und spare mir zudem noch teure Wasserflaschen am Flughafen.

So teuer ist das jetzt auch nicht, dass ich mir keine Wasserflasche kaufen kann und dann "Gänsewein" trinke. :o(

Außerdem gibt es ja kostenfreie Getränke fast jeder Art an Bord.

0

Ja, Getränke, die Du luftseitig von der Sicherheitskontrolle gekauft hast, kannst Du mit an Bord nehmen, am Flugzeug selbst kontrolliert niemand mehr. Denke aber dran, dass die Verkäufer alkoholfreier Getränke das auch wissen und ihre Getränke in Gold aufwiegen lassen. Es lohnt also zu warten, bis Du im Flieger bist, da gibt es was.

Was Duty Free angeht, so denke daran, dass Du beim Umsteigen in Paris erneut durch die Sicherheitskontrolle musst. Theoretisch gibt es eine Übereinkunft, dass Duty-Free-Flaschen, die in einer versiegelten Tüte mit innen sichtbarem Kaufbeleg vom gleichen Tag von dem Limit 100 ml ausgenommen sind. Aber in der Realität ist es Glückssache, ob die Flschen durchgehen. Viele Sicherheitskontrollen ignorieren das, und dann bist Du den Schnappes los, diskutieren zwecklos. Duty Free-Einkäufe würde ich erst in Paris tätigen, hat eh das bessere Angebot als TXL.

Ach super - das höre ich gern :) - danke dafür! :) Mit den Preisen habe ich gerechnet - aber im Urlaub nimmt man das hin ;) Alkoholkauf ist nicht geplant, allein um Ärger zu ersparen ;)

0

nach meinem wissensstand dürfen getränke die nach der sicherheitskontrolle gekauft wurden auch an board mitgenommen werden - sonst müsste es ja vor dem einsteigen z.b. auch nochmals handgepäck-kontrolle geben...

Damit habe ich fast gerechnet, aber es nochmals bestätigt zu kommen ist super. Danke :)

0

Uppps, Du hast sicher nicht gelesen, dass es in Paris einen Zwischenstop mit vermutlich neuem Sicherheits-Check gibt.

1
@CruiserK

aber auch nach diesem 2. check gibt es wieder einen bereich bei den gates wo man wieder getränke kaufen kann... ;-)

0

Bali, Malediven, Mauritius oder die Seychellen.

Ich habe die große Freude das mein Stiefvater mir und meiner Freundin, dank unserer bestandenen Prüfung 14 Tage Urlaub nach Wahl ausgibt und da beginnt schon die Qual der Wahl. Der Preis ist eigentlich egal wie er meint und da es erst 2013 soweit sein wird ist die Zeit es auch. Nun aber was wir uns von unserem Traumurlaub erwarten: -es soll ein Strandurlaub sein mit glasklaren Wasser und zudem soll es unweit vom Strand gute Schnorchelmöglichkeiten geben . - Es soll noch nicht touristisch sein (ich denke dran das irgendwie jede zweite reise die man gewinnen kann auf die Malediven geht) - Man soll Außergewöhnliche andere Aktivitäten bieten wie Kamelreiten oder vielleicht einen kleinen Urwald im Landesinnere. - Ich will am liebsten abends Essen gehen auch mal abseits vom Restaurant und typisches Essen in einheimischen Restaurants bekommen. - Wir wollen am besten wie in Thailand am besten noch am Strand ordentlich durchgeknetet werden das man sich wie neu geboren fühlt und das am besten so günstig das man sich den Luxus jeden Tag leisten kann :-) - Auch schön wäre es wenn man Tagesausfüge mit Booten machen könnte.

Die oben genannten Inseln waren nur eine grobe Richtung da ich dachte sie würden einige dieser Punkte enthalten. Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben auf welchen Inseln (auch wenn es andere sind als die oben), ich möglichst viele dieser Punkte erreichen kann. Über Erfahrungen würde ich mich auch sehr freuen.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?