Hamburg mit dem Fahrrad erkunden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hamburg ist zwar eine Grossstadt und steht nicht gerade im Ruf, eine Fahrradstadt á là Münster zu sein, aber da es (fast) überall Radwege gibt, sind die Entfernungen sehr gut per Rad zu überbrücken und Parkplatzprobleme hast Du dann auch nicht.

Zusätzlich gibt es viele sehr attraktive "Wege", etwa an der Alster oder an der Elbe oder auch in bestimmten Naturschutzgebieten, die für Radfahrer ausdrücklich zugelassen sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin Lilifee,

nix leichter als das! Hamburg ist eine Fahrradstadt in der es Spaß macht die Stadt auf Rädern zu erkunden. Alle Sehenswürdigkeiten kannst Du gut per Rad erreichen. Ich weiß jetzt nicht, was Du in HH sehen willst und in welcher Ecke Du wohnst, aber ergänzend schreibe ich einfach noch dazu: Einmal um die Alster radeln ist als Touri ein Muss! Pausen in Cafés kannst Du dort überall machen.

Des weiteren der Alsterwander(rad)weg. Googel mal im Netz, der ist herrlich. Geht fast quer durch die Stadt. Ebenso der Stadtpark in Winterhude (Cafés gibts auch dort). So komisch es sich anhört, auch der Ohlsdorfer Friedhof ist eine Wonne fürs Gemüt. Für mehr Tipps melde Dich gerne! ps Woher hast Du eigentlich Dein Rad? Eine gute Sache sind hier nämlich die "Bahn/Stadt-Räder". Link folgt im Kommentar. Viel Spaß und Freude in unserer fantastischen Stadt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich war in Hamburg echt schon oft auf dem Fahrrad unterwegs und das überhaupt kein Problem. Nur im Winter kann's natürlich echt eisig werden, aber wen das nicht juckt, der kommt überall hin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?