Hamburg - Ausflug zur Elbmündung in der Nordsee?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Mauerblume,

doch- das lohnt und es geht sogar auf dem Wasser. In der Saison kannst Du mit dem Helgoland-Katamaran (Halunder Jet) von HH-St.Pauli-Landungsbrücken einen Tagesausflug nach Cuxhaven machen (April bis Oktober). Am späten Nachmittag fährst Du dann mit dem Katamaran von Cux nach HH.

Es lohnt sich, weil in Cux der Weltschifffahrtsweg ganz dicht am Ufer entlang verläuft, was Du da an Menge und Schiffsgröße zu sehen bekommst ist weltspitze. Schöne Spaziergänge kannst Du am Strand von Duhnen machen. Sehenswert ist in Cux auch das Steubenhöft, ein ehemaliger Ausschiffungsort für Auswanderer (nur geführt zu besichtigen, aber von aussen auch schön). Auch sonst ist Cuxhaven eine sehr angenehme und schöne Stadt, wenige Kilometer entfernt liegt Otterndorf mit seiner schönen Altstadt. Wie Du hinkommst: http://www.helgoline.de/fahrplan.php

LG

Seehund 24.01.2011, 16:23

Ich hätte ja fast noch meine Lieblingsinsel vergessen- dahin kannst Du natürlich auch per Tagesausflug. Zur Saison beste Beobachtungsmöglichkeiten für Robben und Seevögel-das Nordseegalapagos!!!

http://www.helgoland.de/helgoland.html

LG

0
Mauerblume 24.01.2011, 16:26
@Seehund

Klingt toll, nur leider bin ich im Februar dort. Das wird dann wohl nichts mit dem Ausflug auf dem Wasserweg. Aber man kann ja bestimmt ganzjährig mit dem Zug nach Cuxhaven oder so, vielleicht mache ich dann das. Auch wenn's per Boot natürlich viel toller klingt :)

0
Seehund 24.01.2011, 16:28
@Mauerblume

Schade- der Kat ist aber kein klassisches Seefahrzeug, eher ein Riesenmotorboot. Mit dem Zug ist es aber auch keine Weltreise. Deine Reisezeit habe ich leider erst deiner anderen Frage entnommen.

LG

0

Du kannst von Hamburg aus auch mit dem Zug nach Cuxhaven. Ein Ausflug lohnt sich, wie :-) Seehund bereits beschrieben hat. Viel Spaß!

Fahre bis Cuxhaven schnell mit dem Halunderjet. Weiter nach Helgoland (ohne umsteigen) und am selben Tag zurück nach HH. Der Halunderjet ist kein "Riesenmotorboot" wie Seehund schreibt, sondern erinnert eher an die Sitzanordnung in einem Flugzeug. Ruhige Lage bis 6 Bft. (Bis dahin wird man nicht seekrank). MfG

Seehund 25.01.2011, 11:38

Ich weiss ja nicht, wie oft Du schon mit dem Ding gefahren bist, vermutlich noch nie (siehe deine abgeschriebene Antwort). Schon mal auf dem Freideck gewesen?

Dann wenigstens richtig lesen- wenn Du es denn kannst. Der Kommentar von Mauerblume zeigt, dass sie den Halunder Jet leider nicht nutzen kann, da dieser erst am 09.04.2011 den Betrieb aufnimmt.

TROLL dich doch endlich!

0
heima 25.01.2011, 17:19
@Seehund

Auf dem Halunderjet gibt es kein Freideck, weil Hj bis 70 kmh = 38kn fährt, dafür legt Hj auf Helgoland im Innenhafen an. Klar bin ich mit dem "Ding" schon gefahren. MfG

0
Seehund 25.01.2011, 20:30
@heima

Bravo- Du hast hiermit gezeigt, dass Du noch nie damit gefahren bist!!!!

Typisch alter Troll! Das Freideck liegt im Heck, das darf man während der Fahrt betreten und dort auch rauchen, das Freideck liegt im Windschatten. Die 70km/h merkt man nur wenn man die Hand am Schiffskörper vorbei in den Wind hält.

Wenn schon googeln, dann bitte präzise!

Ich habe den Halunder Jet schon mehrfach benutzt. Du nicht!

Mein Rat an dich: ANGIOGRAFIE! Vielleicht merken interessierte User endlich, dass Du hier praktisch nichts beizutragen hast.

0
Seehund 26.01.2011, 15:46
@Seehund

Noch etwas: Der Kat ist ein Gleiter- wie fast alle Sportmotorboote- deshalb meine Bemerkung. Ebenfalls abgeschrieben ist obige Bemerkung mit den 6 Bft.

Tatsache ist, dass der Kat, wie viele Gleiter seiner Größe, bei 7-8 Beaufort (und entspr. Seegang) physikalische Probleme bekommen kann und dann nicht mehr fährt.

0

Was möchtest Du wissen?