Hallo, ich habe ein falsche Geburtsdatum bei Fluege.de im System. Leider bekommt man da weder telefonisch noch per E-Mail eine Hilfe, wer das ändern kann?

1 Antwort

Bei einem Linienflug interessiert das Geburtsdatum nur dann, wenn es für den Flugpreis relevant ist, Du also eine Kinder-, Jugend- oder Seniorenermäßigung in Anspruch nimmst. Ob da jetzt 01.05. 1996 oder 05.01.1986 drin steht, spielt aber keine Rolle.

Wenn Du Dich 100%ig absichern möchtest, rufe bei der Ariline an.

bye

Rolf

21

Die Passagierdaten werden an die Einreisebehörden weitergegeben. Da könnte es dann Probleme gegeben. 

1
33
@Klaus70374

Nur bei USA/Kanada. Und diese Daten kann man online auf der Seite der Airline ändern. Danke Dir für den Hinweis. So weit hatte ich nicht gedacht :-)


0

Air India: Gepäck in Delhi durchcheckbar???

Hallo,

ich befinde mich gerade in Indien und werde in zwei Wochen meine Rückreise antreten. Ich habe diese bei fluege.de gebucht. Sie ist in drei Flüge geteilt. Der erste geht mit Air India von Chennai nach Delhi, wo das Flugzeug um 11:30 landet. Der zweite geht wieder mit Air India um 13:20 von Delhi nach Frankfurt und der dritte mit der Lufthansa um 21:45 von Frankfurt nach Berlin. Ich kann meinem Flugplan entnehmen, dass meine „E-Ticket-Beleg“-Nummer bei allen drei Flügen dieselbe und der „Buchungscode der Fluggesellschaft“ bei den beiden Flügen mit Air India derselbe ist. Ich fliege in Chennai am Anna International Terminal ab und lande in Delhi am Terminal 3. Mein Problem ist, dass die Zeit zwischen der Landung und dem Start in Delhi recht knapp bemessen ist. Wenn ich nach der Landung in Delhi auschecken und dann für den Flug nach Frankfurt wieder mit Gepäck einchecken muss, werde ich wohl den Flug nach Frankfurt verpassen.

Nun stellt sich mir die Frage, ob es nicht die Möglichkeit gibt, dass mein Gepäck, das ich in Chennai aufgebe, zumindest bis Frankfurt durchgecheckt wird.

In Frankfurt hätte ich genug Zeit, aus- und wieder einzuchecken, in Delhi aber kaum. Hat jemand Erfahrung mit Air India und/oder dem Delhi Airport? Oder vergleichbare Erfahrungen gemacht? Mein Eindruck ist, dass das möglich wäre, ich bin mir speziell in Indien diesbezüglich aber nicht hundertprozentig sicher. Falls die üblichen Hinweise, wie „ruf doch mal bei fluege.de“ oder „wende dich doch mal an Air India“ kommen, beides habe ich bereits getan. Bei fluege.de konnten sie mir keine sichere Auskunft geben und bei Air India war telefonisch bislang niemand zu erreichen und auf eine Antwort per Mail warte ich schon länger.

Vielen Dank schon einmal für Eure Mühen!

...zur Frage

Ferienhaus angezahlt, Veranstalter storniert

Hallo, ich habe übers Internet bei einem Reiseveranstalter ein Ferienhaus gebucht. Duch einen Zahlendreher kam die Anzahlung zunächst nicht an und der Veranstalter hat meine Buchung storniert. HAbe aber sofort nachgehakt und telefonisch mit der Sachbearbeiterin besprochen, dass ich das Geld nochmal anweise und klar gemacht, dass ich die Buchung aufrecht erhalten möchte. Zwei TAge später bestätigte mir diese Mitarbeiterin per Mail, dass meine Zahlung nun angekommen sei. DAraufhin war für mich klar, dass alles seinen gewohnten Weg geht. Als ich nun nachgehakt habe, da ich immer noch keine Buchungsbestätigung habe erhielt ich die Info, dass das Haus doch storniert wurde. Die haben also meine Anzalung entgegengenommen, behalten aber mein Haus storniert. Welche Rechte habe ich jetzt? Geld zurück, ok. Aber wir möchten halt auch in den Urlaub fahren und für die Osterferien ist ja zu diesem Zeitpunkt fast alles ausgebucht, bzw. nicht mehr bezahlbar. Muss der Veranstalter mir adäquaten Ersatz zum gleichen Preis anbieten? Danke für Eure Hilfe

...zur Frage

Keine Stornierung trotz Stornoversicherung bei lastminute.de

Ich habe einen Flug über lastminute.de gebucht und nun einen Stellenzusage bekommen, weshalb ich von meinem Aufenthalt früher zurückkommen muss. Bei meiner Buchung kam am Ende von lastminute.de das Angebot, zur Buchung eine Stornoversicherung dazuzunehmen. Auf meine Umbuchungsanfrage habe ich habe ich aber per Mail die Antwort erhalten, dass eine Umbuchung nicht möglich sei, ohne Angabe von Gründen. Danach habe ich geschrieben, ob auch gegen Aufpreis nichts möglich sei und dass ich eine ausführlichere Erklärung wünsche. Dann bekam ich die Antwort, dass dies ein Billigticket sei bei dem weder Umbuchung noch Stornierung möglich sei. Darf eine Stornoversicherung verkauft werden, wenn eine Stornierung nicht mal möglich ist? Hat jemand Erfahrungen?

...zur Frage

Stornogebühren bei Reiserücktritt bei Reise, die erst in 3 Monaten stattfindet

Hallo alle zusammen

Wir haben uns per Email ein Angebot über ein Appartement zukommen lassen und dann dem Vermieter ebenfalls per Mail zugesagt, dass wir das Angebot annehmen werden.

Die Buchungsbestätigung haben wir am 15.03. erhalten, darin wurde auch ein Link gesetzt, der auf die AGB des Vermieters verwiesen hat. Nun habe ich aber doch keinen Urlaub bekommen und deswegen die Reise gestern wieder storniert, stattfinden sollte die Reise am 22.06., also in über 3 Monaten! Nun hat uns der Vermieter eine Rechnung per Mail über 100€ Stornogebühren geschickt:

Sehr geehrte Frau XXX,

wir bestätigen den Eingang Ihrer Stornierung am 20.03.2013 für o.g. Buchung.

Gemäß unserer AGB wird bei Stornierungen eine Bearbeitungsgebühr berechnet.

Im Einzelnen:

Bearbeitungsgebühr EUR 100,-

offener Betrag EUR 100,-

Wir bitten Sie um Überweisung des o.g. Betrages bis zum 29.03.13...

In den AGB steht folgender Passus: Bei Rücktritt oder Umbuchung wird eine Bearbeitungsgebühr von € 100,- erhoben. Der Nachweis eines geringeren Schadens bleibt dem Mieter vorbehalten.

Darf der Vermieter einfach so eine Pauschale verlangen? Uns sind die AGB doch erst bei der Buchung zugeschickt worden oder muss ich als potentieller Reisender mir diese AGB im Vorfeld selbst schon besorgen, damit ich deren Inhalt kenne?

Schon mal vorab vielen Dank für Eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?