Hallo, 4 Wochen Reise nach Florida mit einem Mietwagen, wohin sollte man und welches Hotel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Bbayb,

in vier Wochen im "Sunshine State" kann man schon eine ganze Menge erleben. Bevor du nach konkreten Hotels Ausschau hältst, würde ich jedoch vorher die Ziele abstecken. Meine Florida Rundreise ging von Miami nach Key West, anschließend nach Naples, Tampa, Sarasota, Orlando und letztlich nach Miami Beach. Diese Fahrt war auf zehn Tage ausgelegt. Man kann hier und da sicher auch noch länger verweilen, aber in vier Wochen kann man auch getrost ein paar Ziele hinzu nehmen. Schaue einfach in Reiseführern und im Internet, welche Ziele dich interessieren. 

Sehr empfehlen kann ich das "Hotel Riu Plaza Miami Beach" in der Collins Ave, wo ich eine Woche Strandurlaub gemacht hab. Das Hotel was super schön, mit tollem Pool und war direkt am Meer gelegen. 

Bei der Mietwagenbuchung kann ich dir Tui Cars empfehlen, die kooperieren mit vielen Anmietstationen quer durch Florida und du kannst deine Reise und deinen Mietwagen ganz gemütlich von zu Hause planen. Damit hab ich auf jeden Fall immer gute Erfahrungen gemacht im Ausland.

Ansonsten kann ich dir zur Reisevorbereitung auch spezielle Florida-Foren oder Blogs empfehlen, wo Nutzer gerne detailliert auf deine Fragen eingehen und mit speziellem "Fachwissen" punkten. Eine schnelle Google-Suche spuckt dir die größten und aktivsten aus. ;-)

Viele Grüße und ganz viel Spaß bei der Planung,

Kirsten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in Miami würde ich mal höchstens 3 Tage bleiben. Das ist stinklangweilig da, da ist eigentlich gar nix, nicht mal in Downtown (die winzig ist). Miami Beach mit dem Ocean Drive gibt schon ein bißchen mehr her, aber insgesamt genügen 5 Tage dicke. Wenn das mal nicht schon zuviel ist. Danach würde ich Richtung Florida Keys fahren (man ist gemütlich gefahren in 4 Stunden da, von Miami Beach aus) und dort bleiben oder unterwegs angucken, was einem gefällt (vorher aus dem Reiseführer raussuchen, das Angebot ist unendlich, für jeden was dabei, Natur, Tierbeobachtungen, Geschichtliches, Unterhaltung, Nachtleben, Florida bietet alles). Wenn die Keys nix für Euch sein sollten, dann eben wieder hoch, Richtung Orlando. Falls Ihr  mehr die Freizeitparktypen sein solltet, wäre das dann Euer Paradies. Oder falls Ihr Euch für Technik interessiert, Cape Canaveral anschauen, oder, falls Ihr Autofreaks sein solltet, in Ocala das Don Garlits Museum besuchen (der mal der erfolgreichste Dragsterfahrer der Welt war). Oder wenn Ihr geschichtlich interessiert seid, St. Augustine ansteuern, die älteste Stadt der USA. Das ist über die Turnpikes (Schnellstraßen) innerhalb von 4 Wochen alles locker zu machen.


Wenn Ihr in Miami was ganz und gar Untouristisches machen wollt, wo Ihr ganz sicher nur unter Einheimischen sitzen werdet, dann fahrt zum Miami Jai Alai Fronton und schaut Euch ein paar Spiele an. Das Gebäude ist nicht schön, aber an sich schon interessant, weil es in dieser Plastikstadt eines der ältesten ist. Spiele täglich, Eintritt frei.

http://www.fla-gaming.com/

Jai Alai ist das schnellste (und vermutlich gefährlichste) Ballspiel der Welt, basiert auf dem baskischen Pelota und wird dort, wo es nicht verboten ist, als Glücksspiel vermarktet. Man kann also auf die Spieler wetten, muß man aber nicht. Es ist eine echte floridianische Tradition und die Atmosphäre ist großartig.


Abgesehen von den großen Städten wie Miami würde ich mir - vorausgesetzt Ihr reist nicht während der US-amerikanischen Sommerferien - über die Unterkünfte im Vorfeld keine allzu großen Gedanken machen. Es gibt überall genügend Motels, da findet Ihr immer ein günstiges Zimmer mit Frühstück.

Bezüglich der Verpflegung muß man wissen, daß sie dort eben alle Fast Food essen. "Richtiges" Restaurantessen ist maßlos überteuert und trotzdem nicht gut.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie schon viele geschrieben habt, braucht ihr erst mal eine Route bzw Punkte die euch interessieren, bevor es an Mietwagen und Hotels buchen geht. In vier Wochen kann man schon einiges machen

Dazu würde ich mal den kauf eines Reiseführers empfehlen und im Amerika Forum z.B. gibt es viele Routenplanungen und Reisebereichte, bei denen du dich inserieren lassen kannst. Hier die Suchfunktion

ein paar fragen wären noch zu klären:

wie alt seid ihr? das ist für Mietwagen ein wichtiger Punkt.

Zu welcher Zeit wollt ihr fliegen?

welches Budget habt ihr euch gesetzt? ist kein unwichtiger Faktor, da die USA jetzt kein "günstiges" Reiseland sind.

Warum ausgerechnet Florida? das ist jetzt nur mein persönliches Interesse.

noch ein Paar Punkte die vor der reise geklärt werden müssen bzw. ihr unbedingt braucht: Reisepass, Auslandskrankenversicherung und Kreditkarte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bbayb
30.03.2016, 09:57

Wir sind 22 Jahre alt, wir möchten im Juli fliegen, wegen dem Budget haben wir uns noch keine Gedanken gemacht da wir am Anfang 14 Tage Miami in einem 5 Sterne Hotel buchen wollten, doch dann habe ich vieles darüber gelesen das man da ruhig eine Rundreise machen kann mit einem Mietwagen. Also nicht unbedingt Florida, doch Miami muss sein, da mein Freund immer schon Miami sehen wollte. 

0

Sucht euch eure "points of interest" raus, also welche Stationen für euch wichtig sind, und dann könnt ihr nach Hotels schauen, was über die einschlägigen Portale sehr einfach geht. Ansonsten, wenn du gar keinen Plan hast, geh in ein Reisebüro. LG Endless

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?