Hafenstädte in Europa außer Hamburg?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der (Natur-)Hafen von Valetta auf Malta ist natürlich ein Hammer - aber wohl eher wegen der faszinierenden spektakulären Einfahrt von der Seeseite aus. Muss man mal erlebt haben ( ebenso die Einfahrt nach Venedig)

Dein Sohn scheint sich wahrscheinlich aber mehr für den Hafen an sich zu interessieren bzw. für die grossen Schiffe etc, die dort liegen. Da gibt es auch eine ganze Reihe, die man recht problemlos von Deutschland aus erreichen kann.

Zum einen erst einmal noch die deutschen Seehäfen Kiel und Warnemünde ( Rostock ) beide regelmässig Ziel grosser und kleinerer Kreuzfahrtschiffe und natürlich auch Ziel für Frachtschiffe.

Allein das neue Cruisecenter in Warnemünde ist schon sehenswert - ich zitiere: "Der Hafen schlägt mit 10,6 Millionen Tonnen die meisten Massengüter an Deutschlands Ostseeküste um und ist mit 2,4 Millionen Fährpassagieren bedeutendster deutscher Fährpassagierhafen mit mehreren Linienverbindungen nach Nordeuropa"

Hier könnt Ihr schonmal gucken: http://www.rostock-port.de/hafen_rostock/portview.html

Dann natürlich noch der Kieler Hafen, der ebenso frequentiert ist. Hier legen zahlreiche Fährschiffe ( zum Beispiel die Colorline Fähren ) täglich an und ab. Zudem ist es ein bedeutender Güterumschlagplatz.

Ein weiterer riesiger Hafen ist Le Havre in Nordfrankreich ( Normandie ) - es ist der zweitgrösste Hafen Frankreichs ( der grösste ist in Marseille). Neben einem riesigen Containerhafen legen hier auch zahlreiche Kreuzfahrtschiffe an ( Destination Paris...was allerdings noch rund drei Stunden Fahrt von der Küste entfernt ist ;o).... ausserdem gehört noch ein ebenso gigantischer Yachthafen dazu mit weit über 1000 Liegeplätzen.

Der grösste Frachthafen Europas ( nach Menge der umgeschlagenen Waren in Tonnen) liegt in Rotterdam - der zweitgröste in Antwerpen ( hier sind dann auch die ganzen Diamentenhändler :o)

Darüberhinaus gibt es natürlich noch zahlreiche kleinere und sehenswerte Häfen. In allen genannten Häfen kann man auch Hafenrundfahrten machen. Und es gibt eigentlich überall auch in der Nähe der Pasagierterminals ( natürlich nicht mitten im Frachthafen ) Cafes, Läden bzw. kleinere Ausstellungen zum Hafen und zur Geschichte etc.

TIPP:

Aber, falls sich Dein Sohn generell für die Seefahrt interessiert, wie wäre es denn dann mal mit einer Werftbesichtigung in Papenburg auf der Meyer Werft? das ist superinteressant!!! Es gibt mehrere Austellungsräume, Filmvorführungen udn natürlich auch einen Blick in die grosen Werfthallen,w o z.B. aktuell gerade die Aida blu gebaut wird, die nächstes Jahr getauft wird. Für jemanden, der sich für Schiffeinteressiert ( auch für kinder ) ein tolles Erlebnis - man sieht, wie Schiffe gebaut werden, bekommt die Technik erklärt, kann Kabinen besichtigen udn natürlich Infos zur Geschichte des Schiffsbausetc etc..!!! Zum gucken: meyerwerft.de Unsere Kids waren begeistert!

Wow, danke für die lange und ausführliche Antwort! Hast mir sehr weitergeholfen! Vielen Dank natürlich auch an die anderen;-)

0

Antwerpen hat nicht nur den zweitgrößten Hafen in Europa, sondern ist auch eine sehr interessante flämische Stadt. Die Altstadt ist sehenswert genauso wie das Viertel der Diamantenhändler. Hier wird der größte Teil der Diamanten in der Welt gehandelt. Ein weiterer großer Hafen ist in Amsterdam zu bewundern. Auch hier gibt es außer dem Hafen viel Sehenswertes. Deinem Sohn würde evtl. auch eine Grachtenrundfahrt Spaß machen. Nicht weit entfernt befindet sich der größte Hafen der Welt in Rotterdam.

Kopenhagen und Oslo verfügen ebenfalls über sehenswerte Häfen. In Kopenhagen gibt es zudem noch ein sehr schönes maritimes Museum in Hafennähe.

Was möchtest Du wissen?