Habt ihr Tipps, wie ich sehr heisse Nächte auch ohne Klimaanlage angenehm verbringen kann?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst dir eine low-tech klimaanlage selber basteln, indem du die verdunstungskälte von wasser aus grossflächige gespannten / gehängetn tüchern nutzt. Siehe hier: http://www.gutefrage.net/frage/heisser-sommertag-klimaanlage-selber-basteln-oae . Hab ich auch schon in heissen ländern auf basaren / suks gesehen. Funktioniert 1a, ist low-cost und ganz ohne strom.

ERst kurz vorm Schlafengehen Klimaanlage aus und Fenster auf machst du bestimmt sowieso schon?! Bei mir reicht das dann meist, um einschlafen zu können. Die Nacht wird dann ja meist ein wenig kühler. Windzug durch den Raum ist natürlich sehr hilfreich!

Hallo thomaso,

gute Frage, die wir uns auch vor einer Woche gestellt haben, als wir bei rund 45 Grad in Spanien waren. Wir haben nicht verzichtet, hatten aber dafür die ganze Woche leichtes Halskratzen - was aber definitiv das geringere Übel war - und würden jederzeit - bei Bedarf - wieder die Klimaanlage anschalten. Aber jeder, wie er denkt!

Aber schau mal, ähnliche Frage wurde vor noch nicht einmal eine halben Jahr vom reisefrage.net-Team gestellt; im Rahmen einer Aktion. Und es gab eine Flut von Antworten. OBEN RECHTS SUCHFUNKTION http://www.reisefrage.net/frage/welche-rolle-spielt-die-klimaanlage-fuer-euch-im-urlaub-ist-sie-notwendig

ciao, thomaso - bei uns waren jetzt auch mehrere Nächte ziemlich "warm"...Wichtig wäre, dass du in den wirklichen heissen Stunden die Fenster geschlossen hältst, und die Vorhänge (Jalousien, Rollos - was auch immer) ebenso. Zu dieser Zeit schalte ich den Ventilator ein und stelle in Höhe der Rotor-Blätter eine Schüssel mit Eiswürfeln. Das hilft schon mal sehr viel! - (Für die "Psyche" gebe ich immer ein paar Tropfen Lemmon-Grass-Öl darauf, das riecht frisch)

Nachts decke ich mich nur mit einem Bettlaken (Bettuch, Leintuch... naja, du weisst sicher, was ich meine) zu, und das lege ich ca. 20 min. vorher in einem Plastikbeutel in den Kühlschrank.

Die Schlafzimmerfenster erst wirklich dann öffnen, wenn du ins Bett gehst, ich nehme an, dass um diese Zeit die Aussentemperatur auch schon ein wenig abgenommen hat.

LG

Als ich lange in den Tropen gelebt hatte, habe ich mich stets unbekleidet aufs Bett und nur ein Handtuch über den Nierenbereich gelegt, weil der natürlich besonders zugempfindlich ist.

Das hat relativ gut funktioniert, obwohl 40° Celsius und mehr sich natürlich trotzdem noch sehr "heiss" anfühlen.

Also ich hab mir beim letzten Spanienurlaub einen Trick von einem Einheimischen geben lassen. Ein Tuch leicht anfeuchten und in den Kühler legen, wenn man dann ins bett geht (oder kurz davor) einfach das Tuch in den nacken legen, dann kühlt sich der Körper etwas runter und man kann wieder gut schlafen.

Hallo,

ich kauf mir immer in der Apotheke einen "Wasserspray" von Vichy, womit man sich einsprüchen kann. Das hilft genial! Der Nachteil: Wasser in Dose abgepackt = Teuer. Aber dafür kann ich wenigstens immer gut einschlafen.

Gruss

Was möchtest Du wissen?