Habe in Istanbul schon einiges gesehen, suche weitere tolle Tipps!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dir die Chora-Kirche empfehlen. Auch sie ist eine ehemals byzantinische Kirche, die sich zur Moschee und dann zum Museum wandelte. Du wirst dort Mosaike und Fresken vorfinden, die unvergleichlich schön sind. Du findest die Chora-Kirche im Stadtteil Edirnekapi und sie heißt: Kariye Müzesi.

Dann solltest du unbedingt die Süleymaniye Moschee besichtigen. Ich finde sie beeindruckender als die Blaue Moschee.

Und wenn es deine Zeit zulässt, fahre mit der Fähre auf die europäische Seite, nach Kadiköy. Dort findest du eine turbulente türkische Innenstadt. Der Stadtteil Moda zieht dich direkt in den Sog des türkischen Alltags. Du wirst auch wenig Touristen treffen. Von Moda aus kannst du über das Künstlerviertel, das oberhalb des Yogurtcu Parki liegt, vorbei am Segel- und Yachthafen von Fener (natürlich auch am Fenerbahce-Stadion) am Meer entlang zur grünen Lunge von Istanbul laufen, der Caddebostan. Ein großer Park entlang der Küste. Sollte man gesehen haben. Wenn du dort noch Lust auf einen Einkaufsboulevard hast, biege einfach links weg, immer den Berg hoch und du kommst direkt zur Bagdat Caddesi. Hier trifft sich Reich und Schön. Sollte man auch einmal gesehen haben. Von der Bagdat Caddesi kannst du dann mit einem gelben Dolmus-Taxi wieder direkt nach Taksim fahren.

Und wenn du immer noch Zeit hast, dann mach auch einen Ausflug auf die Prinzeninseln. Die Inseln, auf denen kein Auto fährt. Büyükada ist dort die größte der Inseln mit der griechisch orthodoxen Klosterkirche ganz oben auf dem Berg. Du kannst dir ein Fahrrad mieten, mit der Pferdekutsche fahren oder aber auch einfach nur den Berg rauf laufen.

Das wären jetzt auf die Schnelle noch meine Vorschläge zur individuellen Besichtigung von Istanbul. Ich wünsche Dir viel Spaß in Istanbul, diesem lebendigen Mosaik, das kein Ende findet. LG Canan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Canan
23.10.2011, 16:40

Ich sehe gerade, dass mir im dritten Absatz ein ganz dummer Fehler unterlaufen ist: Es muss natürlich heißen:

Fahre mit der Fähre auf die asiatische (nicht europäische) Seite, nach Kadiköy. Ich nehme an, du bist auf der europäischen Seite des Bosporus. Tut mir leid, in der Hektik des Schreibens habe ich das total überlesen !!

0

Von Deinen 5 Tagen könntest Du einen "opfern" und die Prinzeninseln erkunden.

Eine ganz besonders schöne (wenn nicht gar die schönste) Moschee ist die Süleymaniye M. Sie ist nach umfangreicher Renovierung letztes Jahr wiedereröffnet worden.

In Deiner Aufzählung fehlen auch noch ein paar Museen. Ein Muss ist hier das Archäologische Museum.

Weil ich Deine Interessensschwerpunkte nicht kenne, hänge ich Dir hier einen Link zu weiteren Museumsinfos an: http://www.staedte-reisen.de/istanbul/sightseeing/museen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf jeden Fall einen Tag in den asiatischen Teil planen, dort hat man ganz andere Eindrücke der Stadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?