Habe eine Reise bei teloxx gewonnen, hat da schon jemand erfahrung gesammelt?

21 Antworten

Hallo , also wir wurden heute fast überrannt von solchen typen am bahnhof die uns unbedingt diese "reise" schenken wollten.... Gott sei dan haben wir geschalten und haben nichts ausgefüllt. Mein Onkel ist Rechtsanwalt und ich habe mich mit ihm darüber unterhalten und ich sage euch LASST DIE FINGER WEG !!!!! Dahinter steckt Geldabzocke im hohen maße !!! Ihr werdet an einen Vertrag gebunden das mit dem Hotel oder Nilkreuzfahrt ist reine augenwischerei ihr müsst einfach nur draufzahlen und habt keinerlei rechte und mitbestimmungsrecht weil es ja ein geschenk war. Also nichts unterscheiben oder gar noch daten wie kontonummer oder sowas hergeben !!! Lg

ich dachte immer, ich wär schlauer, aber die typen sind echt gut. der kerl am telefon hat mir versichert, meine kontodaten dienen nur zur feststellung der zahlungsfähigkeit, NICHT zum abonnieren einer dieser Zeitschriften. das könnte ich dann später entscheiden, sobald ich die unterlagen erhalten habe. ich hab also nie gesagt, dass ich zustimme oder dieses abbo überhaupt haben will. sollte jetzt etwas von meinem konto abgebuccht werden, könnte man ja eigentlich den rechtsweg einleiten?!?!

Hallo aus München - habe heute in der SZ einen Umäschlag mit diesem tollen Angebot bekommen. Glücksradreise mit Herrn Peter Bond, mit einem evtl. Gewinn in Höhe von 250.000 €. Der arme verkrachte Schauspieler und nicht mehr gefragte Moderator sollte sich schämen, dass er sich für so etwas verpflichten lässt. Sowohl die Printmedien als auch TV warnen ausdrücklich vor diesen sog. Reiseschnäppchen und Gewinnen. Man wird durch sog. Teppichmanufakturen, Schmuck- und Lederfabriken gekarrt, wo man sich äusserst aggressiver Verkäufer erwehren muss. Es ist verwunderlich wie wenig die Menschen in unserer doch so aufgeklärten Zeit über den Tisch ziehen lassen. Die Blöden sterben leider nicht aus!!! ninmax

Ich habe mir das jetzt mal alles fein durchgelesen hier, manchmal interessiert und ab und an auch mal mit schmunzeln und kopfschütteln.

Sicherlich gibt es Betrüger, wenn man diese denn so nennen darf, die irgendeinen Schrunz unter die Leute bringen. Es gibt da zum Bsp. einen gewissen Türkei Reise Gutschein der von einigen dubiösen Callcentern vertrieben und teilweise sogar für teures Geld verkauft werden. Traurig ist, dass es Leute gibt, die dann mal direkt alles über einen Kamm scheren und meinen alles ist schlecht was sich gut anhört.

Gut wie auch immer um mal etwas zu Teloxx zu sagen:

Entgegen einiger Behauptungen und Vorverurteilungen kann ich nur sagen, das Heft ist sauber. Das sage ich nicht einfach nur daher, nein. Mein Partner und ich haben selbst schon das Privileg genossen, einige dieser Reisen mal zu testen unter anderen waren wir in Antalya/Belek im 5−Sterne−Calista−Luxury−Resort. Ich kann nur sagen, es war alles wie beschrieben wenn nicht sogar noch besser.Und auch über die Kappadokien Reise können wir nur gutes sagen.

Wer ein wenig forschen möchte kann ja mal die Konditionen, welche Teloxx bietet inkl. aller Leistungen mit einem anderen Reiseanbieter vergleichen und sich dann mal die Differenz der Kosten ausrechnen. Klar wenn man schon von vornherein mit dem Gedanken rangeht, wenn dann bloß keinen Cent zahlen und schön Fehler suchen und absolut alles komplett geschenkt bekommen, dann kanns nur schief gehen. Im Grunde verstehe ich eigentlcich wo das Problem liegt, in diesem Teloxx Gutscheinheft, stehen klipp und klar alle Konditionen drin. Also was im Paket enthalten ist und was nicht. Es wird ausdrücklich auf alles hingewiesen, zusätzlich kann man sich noch einmal auf der Teloxx Website alles genaustens durchlesen. In meinen Augen kann man hier nur getäuscht werden, wenn man das grundsätzlich unbedingt möchte.

Zu all möchte ich noch einmal auf folgendes hinweisen: Es gibt solche und solche Leute, welche Teloxx Reisen vertreiben. Nicht zu vergessen ist aber dass diese zum Großteil Vertriebspartner sind und auf eigene Haftung arbeiten. Leider gibt es unter diesen Vertriebspartnern auch schwarze Scharfe, die eben auch mal eine Menge Müll erzählen und nur schnell ihr Produkt los zu werden und das ganze wenns geht auch noch im Zusammenhang mit einem Zeitungsabbo,.... LEIDER ziehen solche dann eben auch mal schnell einen Ruf ins Nirvana.Desweiteren ist noch der große Unterschied... Wir schenken Ihnen 18 kostenlose Reise, wir schenken Ihnen das Teloxx Reisegutscheinheft mit 18 Reisen. Die erste Variante wäre demnach Stuss. Wir zumindest können sagen, haben dieses Heft seriös erworben, wir kannten alle Konditionen bevor wir dieses Heft bekamen. Also wie man sieht sollte man nicht übereilt alle über einen Kamm scheren und alles schlecht reden/malen. Mal ganz nebenbei, ich habe hier gelesen, dass einige dieses Heft sogar geschenkt bekommen haben... hmmm won liegt das Problem? Ihr musstet es nicht bezahlen und könnt im Grunde zu richtig Hammer Konditionen in Urlaub. Was habt ihr denn zu verlieren? Wollt ihr dann eben alternativ ins Reisebüro gehen und euch die gleiche Reise dort für viel Geld buchen? Na dann viel Freude. Und zu guter Letzt, es wurde hier schon einmal von jemanden erwähnt: Man kann zu nichts gezwungen werden!!!! Dies kann ich nur bestätigen. Also Quatsch mit von wegen man hätte weils evt. nen Geschenk war überhaupt keine Rechte. Aber so ist es eben, wer sowas nie getestet hat, kann eben nur daher reden. Was ich persönlich sehr schade finde. Ganz nebenbei haben auch Freunde von uns bereits 2 Reisen in Anspruch genommen und werden die nächste bald antreten, niemand der unzufrieden wäre, würde sich noch eine Reise über Teloxx antun und zu guter Letzt, auf der Teloxx Website stehen Kundenreferenzen, unter anderen schreibt dort ein Rechtsanwalt. Auch wenn jetzt der ein oder andere Nörgler sagen könnte... gut ob das stimmt? Ich jedenfalls kein Geist, der schreibt er ist zufrieden ^^ In diesem Sinne.. ich kanns nur empfehlen, es einfach mal auszuprobieren... wie es so schön heißt, wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Ist zwar schon ne Weile her, aber ich hätte was dagegen zu sagen: Wir haben mit teloxx eine Nilkreuzfahrt gemacht und waren sehr zufrieden! D ie negativen Berichte, liegen wohl an den schwarzen Schafen im Abo-Verkauf, die einfach behaupten die ganze Reise wäre gratis, nur um einen Abovertrag abzuschließen. Klar ist doch das die komplette Reise nicht gratis ist, z.B. bei der Nilkreuzfahrt mussten wir nur die Flüge und das Visum bezahlen. Die Doppelkabine und Vollpension waren dann aber gratis. Ist ganz schön unfair, zu schimpfen ohne was darüber zu wissen!!

Was möchtest Du wissen?