Guter Reiseführer für Venedig?

4 Antworten

Den guten Antworten füge ich an: Dorling Kindersley sind übersetzte, im Original englische Reiseführer, vor allem wer Illustrationen mag, fährt damit gut. - Michael Müller ist besonders zu empfehlen, wenn man viele reisepraktische Tipps sucht (z.B. ein Quartier). Eine gute Alterntive hierfür ist der City-Guide von Reise Know-how. - Dumont gibt verschiedene Guides heraus, für Kulturfans eignet sich der "Dumont Kunstreiseführer" auch für Venedig ganz besonders. - Wer nur einen Kurztrip unternimmt, für den reicht auch der günstigere Merian-live oder Marco-Polo-Reiseführer.

Ich finde die bei Dorling Kindersley erschienen Vis-à-Vis-Reiseführer sehr schön, auch den zu Venedig, weil sie relativ umfangreiche Textinformationen durch sehr viel Bildmaterial stützen. Sehr praktisch, wenn auch mit eher knapper Information, ist der National Geographic Explorer, weil er sich bequem in die Handtasche/Jackentasche stecken lässt und gute Pläne der wichtigsten Stadtviertel hat - man kann sich damit eigentlich den Stadtplan sparen.

Ich finde Dumont richtig gut, bin aber auch ein großer Kunstgeschichtsfanatiker, was sich in Italien natürlich anbietet. Gerade in Venedig gibt es da soviel zu entdecken! Du kannst ja wirklich zwei mitnehmen, einen für Unternehmungen, und einen fürs Auge:-)

Was möchtest Du wissen?