Gute Unterwasserkamera für Anfänger?

4 Antworten

Von der Camera mal abgesehen, solltest Du Dir von einem Fachmann/Fachfrau auch erklären lassen, worauf Du bei der Unterwasser-Fotografie besonders achten sollst - das wäre wichtig, damit die Fotos hinterher auch ansehenswert sind :-) Wasser hat nämlich die blöde Eigenschaft, ganz schön zu verzerren bzw. die Farben zu verändern...

Ich würde dir zum Testsieger im Vergleich digitaler Unterwasserkameras raten. Die Stiftung Warentest hat mehrere Unterwasserkameras verglichen, und die Canon PowerShot D10 ist der Testsieger.

Diese Kamera bietet viel für ihren Preis (ungefähr 250 Euro). Sie lässt sich auch hervorragend über Wasser verwenden.

Falls du wirklich nur ganz wenig ausgeben willst, rate ich dir zu einer Einwegkamera oder einer ganz billigen digitalen Unterwasserkamera von EasyPix. Schau mal auf die Seite http://www.unterwasserkamerawelt.de für Ideen.

Oh, da gibt es ja ständig neuere und bessere Modelle... Geh einfach mal in einen Elektroladen und schau dir die Kameras an, die speziell für Reisen entwickelt wurden. Da gibt es sehr gute Digitalkameras mit denen man bis zu drei Metern tauchen kann, die nicht so empfindlich bei Sand und Staub sind und auch sonst nicht so schnell kaputt gehen. Lass dich im Geschäft beraten und nimm nicht die billigste Variante.

Was möchtest Du wissen?