Gute Tipps für Ausflüge rund um Buenos Aires gesucht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein schöner Ausflug ist auch über den Rio de la Plata nach Uruguay! Vielleicht nicht gerade Montevideo-ist nicht so besonders viel zu sehen! Aber Colonia, die alte portugiesische Siedlung gleich daneben ist ein hübsches Örtchen mit netten Cafés und zahllosen alten Gassen zum herumwandern! Die Schiffe von Bouquebus bieten mehrere Klassen für die Schiffahrt an (auch schnelle oder langsame Schiffe - Preisfrage!). Möglichst gleich morgens um 8 losfahren und dann das letzte Schiff um kurz nach 20h zurück - dann geht es auch mit dem günstigen (langsamen - je 3h) Schiff!

Auch solche Ausflüge werden oft von den Schulen angeboten!

Zur Einstimmung kann ich besonders die Stadtrundfahrten mit dem Doppelstockbus empfehlen, der Ecke Peru/Tangentiale Norte losfährt. Hop-On/Hop Off und die fahren durch alle 'wichtigen' Stadtteile. Man bekommt via Kopfhörer Informationen darüher und man kann sich entscheiden, wo man aussteigen möchte bzw. welches Quartier man später noch ausführlich besuchen will. Kostet etwa 15-17€, ist 24h gültig.

Tipp: Am Samstag nachmittag die Karte lösen und am Sonntag vormittag damit gleich noch in das Quartier fahren lassen, das man ein wenig ausführlicher sehen möchte!

Ansonsten gibt es in der Stadt soviel zu sehen und zu entdecken - damit wären schon mehrere Wochenenden gefüllt! Besonders schön ist der sonntägliche Künstlermarkt vor dem Friedhof in Recoleta (der natürlich für sich auch schon sehenswert ist!) - hier werden kunsthandwerkliche Erzeugnisse verkauft, es gibt viele Kleinkünstler-Vorführungen und meinstens mehrere Tango- oder Milonga-Shows von jungen Leuten!

Viel Spaß (und Erfolg!) in einer meiner absoluten Lieblingsstädte!

Buenos Aires ist riesig groß und es gibt wahnsinnig viel zu sehen. Die Stadt allein kann euch jedenfalls für mehrere Wochen unterhalten. Wenn ihr bisschen raus wollt, kann ich mich meinen Vorrednern anschließen: Ein Ausflug nach Colonia in Uruguay ist sehr schön und auch eine Bootstour im Tigre. Eine ziemlich touristische Sache, aber dennoch interessant, ist eine Tour zu einer Estancia. Das könnt ihr in jedem Reisebüro und sicher auch in eurer Sprachschule buchen. Am Rande der Stadt gibt es auch den Mataderos Markt, den man auch unbedingt mal gesehen haben sollte!

In Tigre kann ich den Flohmarkt empfehlen, der ist wirklich die Zugreise wert! Viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?