Gute Tauchgebiete in Europa außer Ägypten?

3 Antworten

Ich fürchte wenn Du schon in Ägypten tauchen warst wird Dich in Europa nichts mehr so recht begeistern können.

Wie Baiana schon ganz richtig schrieb kommt es natürlich darauf an was Du suchst. Aber wenn Dich (wie mich) bunte Fische und tolle Korallenlandschaften interessieren, da hat Europa nichts auch nur annähernd vergleichbares.

Freunde von mir fahren z.B. immer wieder nach Kroatien und sind davon ganz begeistert, also musste ich mir das auch mal anschauen. Aber mich hat das nicht so begeistert. Ich bin eben kein Wrack-Fan, und der eine oder andere Okotpus macht halt nicht gleich einen guten Tauchgang aus.

Außerdem: wer wie ich die Adria aus Zeiten kennt, wo es dort noch riesige Fischschwärme gab (Anfang/Mitte 70er), die man schon beim Schnorcheln im Uferbereich meistens antraf, den wird die gähnende Leere, die dort heute meist herrscht ganz schön frustrieren.

Bestimmt kommt jetzt gleich heftiger Protest von meinen Freunden :-)

Es gibt in Europa viele schoene Tauchgebiete. Spanien ist z. B. schoen. Ich war in L'Escala, das war unglaublich. Dort hatten wir ein Hotel, das sich sehr mit Tauchern beschaeftigt, sprich dafuer ausgestattet ist. Der Tauchguide sprach aussdem Deutsch. Mallorca ist auch schoen zu betauchen.

In Koratien kann ich dir die Insel Rab empfehlen. Dort waren wir bei einer Tauchbasis, die von Oestereichern geleitet wurde mit tollen Guides und einer grandiosen Unterwasserwelt.

Ansonsten einfach mal googlen.

Freunde von mir waren gerade auf Ibiza zum Tauchen und sind ganz begeistert zurückgekommen. Da muss es also auch tolle Tauchplätze geben.

Was möchtest Du wissen?