Gute Projekte für FSJ in Peru oder Bolivien?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Pablo,

an aktuellen Projekten bin ich nicht beteiligt, aber deine Vorstellungen gehen schon in die richtige Richtung, gerade bei sozialen Projekten in Bolivien ließe sich einiges machen. Sowohl in Bolivien, wie auch in Peru musst Du mit sehr schlechten, hygienischen Bedingungen und weiteren Erschwernissen rechnen, aber man gewöhnt sich dran. Hier ein Link von Weltwärts, der Kontaktadressen und Erfahrungsberichte bietet: http://www.fsj-adia.de/vereine/31FSJ-Zivi-bolivien.html

LG

Vielleicht auch ganz hilfreich: http://www.travelworks.de/freiwilligenarbeit-lateinamerika.html. Da sind die FSJs nach Arbeitsbereichen, also Soziales, Natur, etc. aufgeteilt. Und da kann man dann genau sehen, welches Land wo dabei ist.

Hier das Projekt in Cajamarca, wo mein Neffe seinen Zivi gemacht hat: http://www.projekt-cajamarca.de/homepage.htm Solche Projekte gibt es in Peru anscheinend ziemlich viele, aber dieses ist mit Sicherheit keine schlechte Wahl!

Hallo Pablo! Ist zwar schon ein bischen spät, aber mit behinderten Kindern und Jugendlichen kannst Du in Lima in der anthroposophischen St. Christopherus-Schule arbeiten. Die Familie Kroschel in Lima sucht auch einen deutschsprachigen Betreuer für ihren epileptischen 18-jährigen Sohn mit autistischen Zügen, Tel. 0051-1-254 99 69. Weiterhin kann ich das Kinderheim Tablada in einem ärmeren Außenbezirk von Lima empfehlen: 0051-1-295 17 63. Stefan aus Lima

In Arequipa, Peru, gibt es auch einige Projekte, die von Deutschland unterstützt werden und die immer wieder deutsche Praktikanten haben. Dazu gehören z.B. die "Casa Verde", "Nuestro Hogar" und auch "Santa Lucia". Hier der Link zu Casa Verde: http://www.casa-verde-e-v.de/4579/home.html

Was möchtest Du wissen?