Gut Essen gehen in Bochum?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vertrau bei meinen geschäfts- und urlaubsreisen mittlweweile immer auf den roten Guide Michelin. Den hab ich als buch und als iPhone app und hat mit häufig zu wirklichen entdeckungen geführt und erstaunlicherweise noch nicht einmal enttäuscht. Für Bochum (wenn ich die app mal schnell anwerfe) würde ich wahrscheinlich als erstes "Mutter Wittig" ansteuern. Das schaut unprätentiös aber hochwertig aus und ist nicht astronimisch gepreist. http://www.mutterwittig.de Bongardstrasse 35, 44787 Bochum.

Auf der Seite kannst du die Restaurants nach Stadt, Küche etc.Filtern und auch die Beschreibungen, Bewertungen und Bilder zu den Restaurants anschauen. Außerdem kannst du hier die Restaurants auch direkt reservieren: http://www.bookatable.de/bochum/restaurants

Da ich einige Monate in Bochum gelebt habe und auch sehr gerne essen gehe, hätte ich eigentlich 2 Tipps ( der eine Edelimbiss-Italiener beim Hauptbahnhof ist leider nicht mehr dort - keine Ahnung ob der nur umgezogen ist oder komplett weg - ich war letzte Woche erst wieder in BO und mußte dies entsetzt feststellen)Doch der ultimative Tipp ist das argentinische Steakhaus ( wenn man aus dem Hauptbahnhof raus kommt, Links durch die Eisenbahnbrücke und dann gleich auf der rechten Seite) dort habe ich riesige Steaks gegessen, die direkt im Restaurant auf dem Holzkohle- Grill, vor deinen Augen zubereitet werden. Sehr lecker und Preis Leistung hat wirklich gepasst ! Na dann einen Guten!!

Was möchtest Du wissen?