Guenstige Fahrkarte in London?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Oyster Card ist wirklich die günstigeste Variante um in London mit den öffentlichen zu fahren. Du hast eine Karte, die wird mit einem bestimmten Geldbetrag aufgeladen. Nach jeder Fahrt wird der Betrag abgebucht. Aber vergünstigt, im Vergleich zu den tatsächlichen Kosten. Solltest du sehr oft an einem Tag fahren wird maximal der Betrag für eine Tagestravelcard abgebucht in den entsprechenden Zonen wo du dich bewegst. Idealerweise immer erst nach 09:30 Uhr fahren

Danke Dir. Ich hoffe, dass ich damit diesmal guenster davon komme.

0

Wenn du einen bestimmten Zeitraum in London bleibst, wuerde ich eher die "London Travel Card" nehmen. Es gibt sie fuer eine bestimmte Anzahl von Tagen. Nimmst du z.B. die 3-Day-Card, so kannst du drei Tage lang mit allen oeffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Es gibt sie auch fuer verschiedene Zonen. Aber im Vergleich zur "Oyster-Card" sparst du noch viel mehr Geld. Und du musst nichts aufladen und jede Strecke einzeln entwerten bzw. bezahlen. Fuer einen London Besuch absolut genial und optimal! :-)

Schmucki, sei nicht boese (haut mit den Umlauten doch nicht so hin wie geplant, suche weiter :-( ). Aber die Ojster card scheint doch das Beste zu sein. Verlass mich mal auf "Abhaengige". Die Schreibweise ist genauso wage, wie die Infos. Was machen... Treudoof probieren

0
@berlincitygirl

Ich bin nicht böse, du musst es selber wissen. Aber es ist so, wie ich geschrieben habe. Da eine Travelcard für Touristen ist, ist sie wesentlich günstiger und einfacher zu handhaben. Du hast scheinbar das Prinzip nicht verstanden. Eine 3-Tage Travelcard kostet z.B. knapp EUR 20. Damit kannst du dann drei Tage das gesamte Netz nutzen (Busse, U-Bahn, usw.) ohne extra bezahlen oder entwerten zu müssen (halt eine Tageskarte für drei Tage). Die Oyster-Card musst du erstmal aufladen! Da geht es schon los. Wie eine Prepaid Karte für's Handy z.B. Dann musst du jede Fahrt einzeln entwerten. Der Betrag wird dann von der Karte abgebucht. Ist sie leer, musst du wieder aufladen. Wie kompliziert! Und was machst du, wenn du am Ende zurück willst und noch Geld drauf hast? So einfach bekommst du dein Guthaben nicht wieder ausgezahlt. Da muss erstmal ein Antrag gestellt werden. Und dass "Abhängige" eher eine Oyster-Card nehmen, ist logisch. Aber nicht Touristen! Wirst sehen... Ich war schon oft genug in London. Viel Spaß dort! :-)

0
@schmucki

die -london-travelcard- ist für besucher wesentlich günstiger und einfacher als die oyster-card

0
@schmucki

Macht auch Sinn. Hab mich da wohl sehr von nem Ojster Fan leiten lassen... Immer gut noch andere Meinungen zu hoeren... Wird man wieder objektiver. Nehm die Travel card

0
@berlincitygirl

Aber ich hoffe, ich habe dir die Karte nun nicht "aufgedrängt". :-) Du solltest nur mal objektiv vergleichen. :-)

0

Was möchtest Du wissen?