günstig Camping Norditalien und Mittelitalien viel Natur Nähe See / Fluss / Meer

5 Antworten

Genau wie @LuiLang suche auch ich mir die Campingplätze gerne über eine Art Suchmaschine aus - da ist die Auswahl am Größten. Ich verwende hierzu die Webseite http://www.campingplaetze-feriendoerfer.de/ mit integrierter Such- und GPS-Funktion (also wer ein TomTom oder Garmin-Gerät hat, kann sich alle wichtigsten Punkte/Ortschaften kostenlos mit dem GPS-Navigationssystem herunterladen.). Habe bislang kein umfangreicheres Portal mit Campingplätzen in Italien gefunden.

Ich bin gerne in Südtirol. Machen dort manchmal Camping in Brixen. Das gefällt uns immer super da! Man kann seine Ruhe haben, aber auch viel unternehmen und sehen, wenn man möchte. http://www.loewenhof.it/camping-brixen

Hallo,

ich suche mir Campingplätze immer über Portale wie campinggate.de. Da kann man gleich die Preise vergleichen und findet auch viele Infos zu den jeweiligen Campingplätzen.

Mein Vorschlag: der Lago di Caldonazzo. Das ist sicher nicht wirklich ein Geheimtipp, ich war vorletztes Jahr da und es gab mehrere Campingplätze. Unser war sehr ruhig, sauber und angenehm ohne Animation. Der See ist herrlich, er war nie besonders voll. Die Gegend ist wunderschön, mir kam es fast vor wie der Gardasee, von dem man die ganzen Touris und all das Parc-Brimborium weggezaubert hatte :)

Mein Vorschlag: 1. Idrosee-Camping Pilu. 2. Camping Spiaggia Molvenosee. Beide Plätze sind ruhig, nicht überlaufen, preiswert. Das saubere Wasser im Molvenosee ist kühler. MfG

Was möchtest Du wissen?