Grund für Reiserücktrittsversicherung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob das ein Grund ist, den die Reiserücktrittsversicherung abdeckt ? Frag nicht uns, sondern die Versicherung. Im Gegensatz zu uns kennen die nämlich ihre Konditionen. Hilfsweise kannst mal den Vertrag durchlesen, da steht das nämlich auch drin.

Es gibt auch Versicherungen, die Veränderungen im Beschäftigungsstatus gelten lassen (plötzliche Arbeitslosigkeit oder Anstellung). Mag sein, dass auch Veränderungen in der Ausbildung (versemmelte Prüfungen oder eben das Gegenteil, Zulassung zu Prüfungen) dazuzählen können. Da sich Versicherungsbedingungen aber unterscheiden, hilft nur - Lesen. Aus der Ferne können wir da nix beitragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo BeatlesLover (gefällt, bin ich übrigens auch), Du schreibst leider nicht, wann die Reise ist. Was steht denn in die AGBs? Welche Fristen für eine Stornierung sind angegeben? Ich glaube nämlich kaum, dass eine RRV das Problem abdeckt. Gruß HeMa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die RRV musst du ja schon vorher mit abschließen. Nachträglich geht das nicht. Und wenn da nicht im Vertrag stand, dass genannte schulische Verpflichtungen ein Rücktrittsgrund sind, dann wird sich da auch nicht viel machen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Reiserücktrittsversicherung tritt üblicherweise nur dann ein, wenn Du krankheitsbedingt nicht reisen kannst, einige wenige auch bei plötzlicher Arbeitslosigkeit, aber hier ist es ja Deine eigene, freie Entscheidung, zur BOS zu gehen und kein "Schicksalsschlag" und da wird die Versicherung nicht zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?