Ground Zero in New York besuchen, was erwartet den Besucher dort?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

es gibt an der ecke liberty st / greenwich st. (also am südlichen rand von ground zero) das TRIBUTE WTC VISITOR CENTER (siehe auch tributewtc.org), bietet neben einer kleinen, aber interessanten ausstellung auch die möglichkeit, eine tour mitzumachen, dauert ca. 90min.

das interessante daran ist, daß der bzw. die tourguides immer auch betroffene von 9/11 sind, d.h. entweder jemand aus ihrer familie war in den türmen, oder sie selbst (so bei meinem besuch im juli), oder es gehen feuerwehrleute bzw. polizisten mit, die damals dienst hatten und live dabei waren.

super interessant, teilweise sehr emotional, und man erfährt einige dinge, die in keinem buch etc stehen.

am wochenende ist eine voranmeldung empfehlenswert, ansonsten reicht es, 30min vor tourbeginn dort zu sein und sich anzumelden.

an bauwerken selbst ist zumindest der rumpf des neuen WTC1 (aka Freedom Tower) zu sehen,sowie eigentlich auch schon die 'footprints' der beiden türme, was dann pünktlich zum 10. jahrestag das memorial sein soll (leider ist man im moment meist zu tief, um das erfassen zu können)

Als ich vor einiger Zeit dort war, war ich enttäuscht, dass immernoch nichts Greifbares entstanden ist. Außer dir gefallen Bauarbeiten, ist ein Spaziergang im Central Park sicherlich spannender!

Was möchtest Du wissen?