Gorges du Verdon in Frankreich: Welche Sehenswürdigkeiten liegen noch in der Region?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

auf jeden Fall solltest Du auf der Route des Cretes Dir die Höhepunkte - im wahrsten Sinne des Wortes - der Schlucht ansehen.

Und ja nach Jahreszeit wirst Du in der Umgebung wunderschöne Lavendelfelder entdecken.

Eigentlich sind fast alle Orte, wie z. B. Quinson, um den Verdon oder den Lac de Saint Croix sehr idyllisch und sehenswert. Du findest überall tolle Fotomotive.

In Richtung Westen befinden sich kleine "Nebenseen" des Verdon, wo man ebenfalls wunderbar schwimmen kann.

Auch lohnt es sich, den kleinen Bruder (oder ist es die kleine Schwester?) des Lac de Saint Croix zu besuchen. Den See Esparron de Verdon.

http://www.esparrondeverdon.com/

Auch dort kann man herrlich Baden, Tretboot fahren und die Landschaft genießen.

Hach, ich beneide Dich ....

Der Ort Moustiers Sainte Marie ist absolut malerisch. Man kommt sich ein bisschen vor, wie in Mittelalter zurückversetzt. Von dort aus kann man prima die Schlucht erkunden und der Ort liegt zudem auch direkt am Lac de Saint Croix. Wahrzeichen der Stadt ist ein Stern, der zwischen zwei Felswänden aufgehängt ist und um den sich eine geschichte rankt. Erfahre es selbst:

http://www.youtube.com/watch?v=TyT5Tnmqkkk

Bist du mit dem Auto dort? Dann ist die Fahrzeit in die Seealpen mit sehr schönen Fahrstrecken und netten Dörfern (man gut essen dort!) nicht zu lang. Selbst ein Ausflug ans Meer ist möglich, gerade im Hochsommer eine schöne Abwechslung, auch wenn es in dieser Zeit am Meer fast überall ziemlich voll sein wird.

Was möchtest Du wissen?