Göreme Nationalpark in der Türkei von Alanya aus?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja ,durchaus machbar .Aber nicht nur in einem Tag . Wenn mit dem Auto ...da muss man zurueck nach Manavgat. Von der großen Kreuzung in Kizilot/ Kizilagac ( liegt von Alanya kommend vor Manavgat) die Ausschilderung "KONYA! beachten . Dort gehts dann lang .Die Strasse ist recht gut ausgebaut ,aber es dauert trotzdem an Fahrtzeit ca 7 Std pro Strecke. Komm nicht auf die Idee , in Alanya Richtung Anamur weiterzufahren und dann evtl. von dort aus von Silifke über Mut und Karaman nach Konya. Lass es - ist zwar sicher deutlich kürzer, aber du hast nach Alanya ausschlöiesslich fast nur Serpentinen-Strassen.Da braucht man allein fuer dei ca 70 km von Gazipasa( ist die nächste Stadt hinter Alanya liegend) bis Anamur knapp 3 Stunden. Um einigermassen wenigstens einen kleinen Einblick in die Welt von Kappadokien zu blicken, sollte ,man wohl mindestens 5 Tage einplanen ( inkl. An-und Abreise). Es gibt Unmengen zu entdecken und zu machen ...auch ne Ballonfahrt ist phantastisch. Besser, als aus der Luft ,kann man Göreme und das gesamte Tuffstein-Gebiet Kappadokiens eigentlich nicht entdecken. Schnuckelige Hotels ( zum Teil in den Tuffsteinhöhlen gebaut , gibt es ne ganze Menge. Diese gibts aber nicht zum Billigtarif , das solltest du wissen. Ich würde anders planen , wenn schon Kappadokien unbedingt dabei sein soll : Flug von Deutschland aus nach Kayseri ( da ist man gleich unmittelbar im Gebiet) , dann Hotel in Göreme oder Umgebung, 4-5 Tage Aufenthalt vor Ort und dann Inlandflug von Kayseri nach Antalya ( oder mit einem der sehr bequemen Fernreise-Busse von Kayseri über Konya nach Alanya . Mit solch einem Fernreise-Bus kann man natürlich auch von Alanya aus fahren. Aber eben unbedingt dabei die direkte Strecke Manavgat Richtung Konya und weiter nach Göreme nutzen.

Auswahl der Ausflugsziele bei einer Südengland-Kreuzfahrt

Nach 204 Antworten meine erste Frage hier :-)

Ich mache demnächst eine Kreuzfahrt entlang der englischen Südküste und bin mir noch nicht sicher was ich da an Ausflügen machen/buchen soll (einiges muss leider im voraus gebucht werden).

Falls jemand praktische Erfahrung oder gute Tipps hat her damit, hier ist mein vorläufiges Ausflugsprogramm:

Dover

Hier schwanke ich zwischen dem Ausflug organisiert vom Schiff nach Deal Castle und Sandwich oder einem Spaziergang den weißen Klippen entlang von Dover auf eigene Faust, vielleicht sogar zu Fuß nach Deal mit Besuch des Schlosses und zurück per Zug.

Hat den Spaziergang schon jemand gemacht und kann mir sagen ob der lohnenswert ist oder reicht es mal ein Blick auf die Klippen zu werfen und das war es? Zusätzlich könnte ich noch Deal Castle machen, Sandwich dazu ist aber nicht möglich dazu in der recht kurzen Zeit. Verpasse ich viel wenn ich Sandwich nicht gesehen habe?

Portsmouth

Ich habe eine Fähre nach Isle of Wight gebucht. Leider wird die Fahrt zu den Needles wohl nicht klappen, dafür reicht die Zeit nur wenn ich einen Leihwagen miete und da finde ich nichts Gescheites. Alternativ ist die "Downs breezer open top tour" geplant, hat die zufällig jemand gemacht und weiß ob sich das lohnt? Die Stopps bei dem Hop On Hop Off Bus hört sich ja nicht so spannend an.

Plymouth

Hier werde ich sehr wahrscheinlich den vom Schiff organisierten Ausflug "König Artur's Cornwall & Tintagle Castle" buchen.

Das Schloss sieht super aus im Internet, war jemand schon einmal dort?

Isles of Scilly

Da die Insel nur 3 Kilometer lang ist werde ich auf eigene Faust wandern, hat dies jemand schon einmal gemacht?

Portland

Hier ist der Ausflug "Jurassic Coast & ländliches Dorset" geplant, wobei die "Jurassic Coast" sich mir zu leicht nach "Jurassic Park" und Touristenfalle anhört. Hat jemand Erfahrung mit diesem Küstenabschnitt?

Danke für Infos im Voraus und Gruß Zinni

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?