Gipfelbücher? Was ist das genau und wo kann man welche einsehen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gipfelbücher können auch Fremdenbücher heissen oder Tourenbücher. Sie liegen zb. entweder in den Hütten aus, können aber auch als privates Tagebuch geführt werden, also Dein persönliches Gipfelbuch, das kann und soll ja eigentlich niemand einsehen. Also eine Art Reisetagebuch, welches Du eben immer mitnimmst wenns in die Berge geht!

Der Alpenverein in München hat ein Archiv welches nach Voranmeldung besuchen kann um alte und sehr, sehr alte Gipfelbücher einzusehen.

Voranmeldung unter : 089/ 211224-0

Hi Butterbreze (schleck, ich glaub ich hol mir gleich eine),

bist Du Dir sicher dass ein Tourenbuch und ein Gipfelbuch das selbe meinen? Für mich sind das zwei Paar Stiefel... http://de.wikipedia.org/wiki/Gipfelbuch

bye Rolf

0

danke, das werde ich mit meinem nächsten münchenbesuch verbinden, das klingt nach einer gelungenen mischung!

0

Gipelbücher haben auch schon mal gute Dienste geleistet, wenn ein Wanderer verschwunden war und man seine Route an Hand von Eintragungen in Gipfelbüchern konstruieren konnte.

Was möchtest Du wissen?