Gibt es zur Zeit Unruhen in Ägypten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nach der derzeitigen Berichterstattung ist es in Ägypten wohl relativ ruhig. Das heißt aber nicht, dass nicht morgen schon wieder von neuen Vorkommnissen und Unruhen berichtet werden muss. 

Wir selbst würden das Land und besonders den Sinai auch gerne mal wieder aufsuchen, aber wir halten die Lage im Land und "für einen entspannten Urlaubsaufenthalt" für nicht stabil genug. Immer wieder mal liest man von Entführungen egal ob von Einheimischen/Touristen oder sonstigen kleineren Unruhen.

Wir verfolgen daher die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes und halten uns an diese Empfehlungen.

Schau einfach mal hier

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AegyptenSicherheit.html

emilk 15.04.2015, 08:44

Der Südsinai (Sharm, Dahab, Nuweiba, Taba Heights) ist eigentlch ohne besondere Gefahren. Besuchen ist problemlos und sinnvoll, die Einkommen werden dringend benötigt und helfen gegen extreme Kräfte.

Für die zentrale Strecke (Suez-Nakhl-Taba) gibt es Beschränkungen für Touristen.

Der Norden ist "Tabu", resp. absolut nicht empfehlenswert.

1

Ich war Reiseleiter in Aegypten: Dort sind IMMER irgendwo Unruhen. Eigentlich sind Touristen meist aussen vor. Wenn man nichts hoert konzentrieren sie sich mal wieder darauf, Angehoerige der - diversen - Minderheiten zu massakrieren. Das geschieht meist unbemerkt von der Aussenwelt in irgendwelchen Kleinstaedten, oder in Aussenbezirken von Kairo oder Alexandria. Da Touristen meist Urlaub am Roten Meer machen, oder Nilkreuzfahrten mit Besuchen diverser, meist abgelegener Tempel, finden wenig Beruehrungen mit den lokalen Problemen statt. Es besteht aber immer das Risiko, dass Transportmittel abgesagt, Flughaefen oder Bahnhoefe geschlossen, Ausgangssperre verhaengt wird. Da dies meist von heute auf morgen passiert, kann man da nicht vorrausplanen. Sowas ist Lebensrisiko jeder Aegyptenreise 

Was möchtest Du wissen?